Jobangebot: Sachbearbeiterin für Grundangelegenheiten, Finanzierung und Liegenschaftsverwaltung des Kulturamtes (Bewerbungsschluss 16.11.2021)

Die Befristung richtet sich nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Arbeitnehmerüberlassungsgesetz. Bewerber, die bereits in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis mit der Stadt Leipzig oder einem eigenen Unternehmen standen oder derzeit bei der Stadt Leipzig beschäftigt sind, können für die Besetzung der Stelle nicht berücksichtigt werden.

Das Kulturamt der Stadt Leipzig umfasst neben der Kerngeschäftsstelle auch vier Museen als Direktionen (Stadtgeschichtliches Museum, GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Museum der Bildenden Künste, Naturhistorisches Museum) und den Thomaschor. Das Kernbüro mit seinen Abteilungen Verwaltung/Controlling und Kulturförderung sowie der Abteilung Bauinvestitionen hat 26 Stellen und ist zuständig für die Bewirtschaftung der eigenen Liegenschaften, für die Förderung der freien Kunst und Kultur und weitere umfangreiche interne Verwaltungsaufgaben.

Das bieten wir

  • eine Position bewertet nach Gehaltsgruppe 10 TVöD
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche Betriebsrente
  • ein vergünstigtes Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet dich

  • Koordinations- und Kontrollaufgaben im Rahmen der Budgetplanung, einschließlich der Stellen- und Personalkostenplanung sowie der Budgetdurchführung für das Kulturamt und den Staatsbetrieb
  • Planung, Koordination und Steuerung der Förderprozesse aus betriebswirtschaftlicher Sicht, Aufbau eines Controllings bzw. Entwicklung von Controllinginstrumenten, Weiterentwicklung des Fördermanagements
  • Förderabwicklung, Begleitung und Verwaltung der Förderungen gemäß Förderrichtlinien der Stadt Leipzig und Fachförderrichtlinien Kultur inkl.
    • Koordination und Kontrolle von Wirtschafts-, Kosten- und Finanzierungsplänen
    • Controlling der Geschäftsanforderungen im Rahmen des Verwendungsnachweises
  • Bearbeitung von Miet- und Leasingverträgen, Vorbereitung von Vertragsverhandlungen und Vertragsgestaltung, Erstellung von Betriebskostenabrechnungen
  • Haushaltsliche Abwicklung des Einnahmen- und Investitionsbudgets des Kulturamtes inkl. steuerlicher Veranlagung der Vorgänge
  • Analysen im Rahmen des Haushaltsvollzugs für das Kulturamt und den Regierungsbetrieb im Auftrag der Amts- und Ressortleitung oder anderer Ämter und Gremien der Stadtverwaltung
  • Führen der notwendigen Korrespondenz
  • Vorarbeiten zur Erarbeitung von Vorlagen, Stellungnahmen und Verwaltungspositionen für die Gremien der Stadtverwaltung

Deine Fähigkeiten

  • Hochschulabschluss in Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Finanzwirtschaft oder einem vergleichbaren Fach
  • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Bereich Controlling, Mittelvergabe/Rechnungswesen oder in der Haushaltsbearbeitung oder im Haushaltsrecht
  • Mindestens ein Jahr praktische Erfahrung in einer öffentlichen Verwaltung ist wünschenswert
  • Fundierte und anwendungsbereite Kenntnisse im Bereich des Förderrechts und des kommunalen Verwaltungs- und Haushaltsrechts
  • Steuerkenntnisse im öffentlichen Sektor
  • Fähigkeiten für komplexes, analytisches und konzeptionelles Arbeiten
  • Kenntnisse aktueller Kontroll- und Steuerungsmechanismen
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Sicheres und korrektes Auftreten im Umgang mit Bürgern, Behörden und Ämtern
  • Anwendbare PC-Kenntnisse (SAP, Microsoft Excel / Word, Lotus Notes)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie vor Ihrer Bewerbung unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Qualifikation und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Sie Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche Berufsqualifikation
  • Kopien qualifizierter Service- / Arbeitszeugnisse / Gutachten, die nicht älter als drei Jahre sind
  • Referenzschreiben, ggf.

Bitte fügen Sie die Stellenausschreibungsnummer 41 11/21 34 und nutze diese für deine Bewerbung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Pohlers, Telefon: 0341 123-2777.

Einsendeschluss ist 16.11.2021.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Jobangebot: Pädagogische Fachkräfte für den Einsatz im Betreuungsangebot der Ernst-Zinna-Förderschule mit dem besonderen Schwerpunkt Lernen für das Schulamt (Einsendeschluss: 07.01.2022) – Stadt Leipzig

Der Hort der Sonderschule bietet eine ergänzende Familienerziehung, Erziehung und Betreuung für Kinder bis zur …