Jobangebot: Sachbearbeiterin für Ausweisung / Abschiebung im Ordnungsamt (Einsendeschluss: 18.10.2021) – Stadt Leipzig

Das Ordnungsamt ist der Abteilung Umwelt, Klima, Ordnung und Sport zugeordnet. Die Abteilung Ausländerbehörde befasst sich mit dem gesamten ausländerrechtlichen Verfahren und prüft und ordnet die Ausreise oder die Erteilung von Aufenthaltstiteln an.

Das bieten wir

  • eine nach Gehaltsgruppe 9b TVöD bewertete Position
  • Arbeiten in einem jungen und dynamischen Team an einem modernen Arbeitsplatz
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche Betriebsrente
  • ein vergünstigtes Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet dich

  • Bearbeitung und endgültige Entscheidung über die Erteilung von Abschiebungen und Abschiebungsverfahren, einschließlich
    • Auswertung von Ausländer-, Gerichts- und Ermittlungsakten
    • Maßnahmen zur Auftragsidentifikation
    • Prüfung der Gründe und Voraussetzungen für einen möglichen Aufenthalt im Bundesgebiet
    • Erlass von Ausweisungsverfügungen und Festsetzung von Gebühren nach der Aufenthaltsverordnung
    • Überwachung von Ausweisungs- und Abschiebungsanordnungen
  • Bearbeitung von Ausweisungs-, Abschiebungs- und Abschiebungsverfahren, unter anderem auch die Entgegennahme von Informationen der Staatsanwaltschaft und der Polizei über Ausländer, die gegen die öffentliche Sicherheit verstoßen haben, sowie die Prüfung des Bestehens der Ausreisepflicht oder etwaiger Umstände der Vertreibung
  • Organisation und Durchführung von Abschiebungen
  • Bearbeitung von Ordnungswidrigkeitenverfahren und Strafanzeigen, wie Verstöße gegen das räumliche Beschränkungsgebot und falsche Angaben zur Identität und zum familiären Zusammenleben
  • Prüfung von Rechnungen für Transport- und Dolmetschkosten

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in allgemeiner Verwaltung, erfolgreich absolvierte Mitarbeiterprüfung II, Abschluss als Verwaltungsbetriebswirt (VWA) oder
  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss mit ausgewiesener Praxiserfahrung in verwaltungsrechtlichen Angelegenheiten
  • praktische Erfahrung in einer öffentlichen Verwaltung mit administrativen Tätigkeiten
  • idealerweise Fremdsprachenkenntnisse
  • Ausgeprägte soziale Kompetenz, insbesondere überzeugende Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie Entscheidungs- und Konfliktlösungsfähigkeit
  • Korrektes und selbstbewusstes Auftreten sowie Durchsetzungsvermögen, insbesondere im Umgang mit ausländischen Staatsbürgern
  • hohes Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität
  • interkulturelles Verständnis
  • einsatzbereite arbeitsplatzbezogene PC-Kenntnisse

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie vor Ihrer Bewerbung unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Qualifikation und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche Berufsqualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst- / Arbeitszeugnissen / Gutachten, die nicht älter als drei Jahre sind
  • Referenzschreiben, ggf.

Bitte fügen Sie die Stellenausschreibungsnummer 32 10/21 29 und nutze diese für deine Bewerbung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Merkert, Telefon: 0341 123-2776.

Bewerbungsschluss ist der 18. Oktober 2021.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Jobangebot: Mitarbeiterbeteiligung an Multifunktionsgebäuden im Schulamt (Einreichfrist: 28. Oktober 2021) – Stadt Leipzig

Das Referat Demokratie und Sozialer Zusammenhalt im Referat Jugend, Schule und Demokratie eröffnet Erfahrungs- und …