Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Vergabe und Vertragsrecht für das Amt für Sport (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 13.01.2023)

Sachbearbeiter/-in Vergabe und Vertragsrecht für das Amt für Sport (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 13.01.2023)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt für Sport, im Sachgebiet Bau und Investitionen eine/-n Sachbearbeiter/-in Vergabe und Vertragsrecht (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

Leipzig ist eine attraktive und pulsierende Großstadt mit einer vielfältigen Sport-, Kultur- und Freizeitlandschaft. Das Amt für Sport ist Teil des Dezernates Umwelt, Klima, Ordnung und Sport. Auftrag des Amtes ist, den Sportstandort Leipzig unter anderem infrastrukturell zu stärken und zu unterstützen. Das Sachgebiet Bau und Investitionen verantwortet den baulich technischen Unterhalt aller Sportanalagen in Verwaltung der Fachliegenschaften des Amtes für Sport. Das circa 15-köpfige Team freut sich auf tatkräftige Unterstützung.

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 9c TVöD bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • rechtssichere Durchführung von Vergabeverfahren (VOB / VOL) für das Amt für Sport
  • Festlegung der Vergabeeinheiten und Vergabearten
  • Erstellung der notwendigen Vergabeunterlagen bei Rahmenverträgen
  • Vorlagenerstellung zur Festlegung des Vergabeverfahrens für die Vergabekommission und Begründung der Zuschlagserteilung
  • Entscheidung über den Ausschluss von Angeboten oder deren Verbleib im Wettbewerb
  • Erstellung von vergaberechtlichen Prüfberichten
  • Bearbeitung von Widersprüchen, zum Beispiel bei Vergabeentscheidungen
  • Kontrolle und Abstimmung von Leistungsbeschreibungen Dritter auf fachliche und vergaberechtliche Richtigkeit mit dem Planungsbüro
  • fachkundige Beratung für Mitarbeiter/-innen des Amtes im Auftrags- und Vertragswesen
  • Analysieren von Vorgängen bei Rechtsverletzungen, Erarbeitung von Lösungsvorschlägen und Strategien zum weitern Handeln
  • Umsetzung der Vorgaben des Antikorruptionskonzeptes der Stadt in Bezug auf Vergaben

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung, Bauwesen, Rechtswissenschaften, Abschluss als Verwaltungsbetriebswirt/-in oder ein ähnlicher Abschluss
  • mehrjährige Erfahrung in der Durchführung von Vergabeverfahren wünschenswert
  • ausgeprägtes Fachwissen und dessen rechtssichere Anwendung zu den vergaberechtlichen Vorschriften, des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen, der Vergabeverordnung, der Unterschwellenvergabeverordnung, der VOB, des Sächsischen Vergabegesetzes und tangierender Rechtsgebiete wie der HOAI und VOL
  • Kommunikationsstärke und die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte auf verschiedenen Ebenen klar und deutlich zu formulieren
  • gewissenhafte, eigenverantwortliche und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Organisationsgeschick

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen / Beurteilungen/ Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 52 12/22 13 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Michaelis, Telefon: 0341 123-7853.

Ausschreibungsschluss ist der 13. Januar 2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023)

Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023) Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt …