Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Tagespflege in kommunaler Trägerschaft im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 21.09.2022)

Sachbearbeiter/-in Tagespflege in kommunaler Trägerschaft im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 21.09.2022)


Wir suchen ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis längstens 30.09.2023, für das Amt für Jugend und Familie, Sachgebiet Finanzierung, eine/-n Sachbearbeiter/-in Tagespflege in kommunaler Trägerschaft (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus

    ©
    Jakob Fischer – stock.adobe.com

Das Sachgebiet Finanzierung in der Abteilung Haushalt, Verwaltung und Controlling ist für die finanziellen Angelegenheiten im Rahmen der frühkindlichen Förderung nach §§ 22 – 24 Sozialgesetzbuch – Achtes Buch (SGB VIII) und dem Sächsisches Gesetz über Kindertageseinrichtungen (SächsKitaG) verantwortlich. Das Team des Sachgebietes steht unter anderem den Tagespflegepersonen und Eltern beratend zur Seite und widmet sich den gesetzlichen Pflichtaufgaben hinsichtlich der Finanzierung von Kindertagespflegepersonen in kommunaler Trägerschaft sowie der Festsetzung von Elternbeiträgen. 

Das bieten wir

  • eine nach der Entgeltgruppe 9a TVöD bewertete Stelle in Vollzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Beratung von Tagespflegepersonen und Eltern 
  • Festsetzung über die Gewährung der Kindertagespflege und des Elternbeitrages der Personensorgeberechtigten sowie Ausfertigung und Änderung der entsprechenden Bescheide inklusive Überwachung der Zahlungsvorgänge
  • selbstständige Annahme und Prüfung von Anträgen auf Absenkungen und Ermäßigungen der Elternbeiträge
  • Erstellung, Abschluss und Kündigung von Grundsatz- sowie Finanzierungsvereinbarungen mit Tagespflegepersonen 
  • selbstständige Antragsprüfung und Abrechnung von Erstattungsleistungen nach § 23 Absatz 2 SGB VIII 
  • stichprobenartige Überwachung der Zahlungen unter Zuhilfenahme von Anwesenheits-nachweisen von Kindern in Kindertagespflegestellen
  • Rechnungs- und Buchungswesen sowie Einleitung, Rücknahme und Überwachung von Maßnahmen wie zum Beispiel Ratenzahlungen, Niederschlagungen und Aussetzung der Vollziehung

Das bringen Sie mit

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/-r, Fachangestellte/-r für Bürokommunikation, Bürokauffrau/Bürokaufmann, Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation, Angestelltenprüfung I oder ein vergleichbarer Berufsabschluss
  • praktische Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung bevorzugt
  • anwendungsbereite Kenntnisse der einschlägigen Gesetzgebung, unter anderem SGB VIII und im SächsKitaG sowie im Verwaltungsrecht 
  • gute Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office und/oder Open Office
  • Kenntnisse im Umgang mit SAP erwünscht
  • gute kommunikative Fähigkeiten sowie freundliches und sicheres Auftreten gegenüber internen und externen Partnern und Partnerinnen
  • engagierte und selbstständige Arbeitsweise, hohe Einsatzbereitschaft und Entscheidungsstärke

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen
  • gegebenenfalls Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 51 09/22 63 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Susann Fischer, Telefon: 0341 123-2784.

Ausschreibungsschluss ist der 21. September 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Vorlagenmanagement für das Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 12.10.2022)

Sachbearbeiter/-in Vorlagenmanagement für das Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 12.10.2022) Wir suchen zum …