Stellenausschreibungen

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Organisation und Beschaffung im Ordnungsamt (Ausschreibungsschluss: 28.02.2023) (m/w/d)

Sachbearbeiter/-in Organisation und Beschaffung im Ordnungsamt (Ausschreibungsschluss: 28.02.2023) (m/w/d)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet zur Vertretung bis voraussichtlich 31. Dezember 2024, für das Ordnungsamt, Abteilung Verwaltung, Sachgebiet Verwaltungsorganisation und Fundbüro eine/-n Sachbearbeiter/-in Organisation und Beschaffung (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

Das Ordnungsamt ist dem Dezernat Umwelt, Klima, Ordnung und Sport zugeordnet. Die Aufgaben des Amtes beziehen sich maßgeblich auf die Umsetzung des Polizei- beziehungsweise Ordnungsrechts mit seinen vielfältigen Facetten. Der Schwerpunkt der ausgeschriebenen Stelle liegt dabei in der Absicherung des Dienstbetriebes durch die Koordination der Behördenausstattung.

Das bieten wir

  • eine befristete, nach der Entgeltgruppe 9b TVöD bewertete Stelle in Vollzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Koordination des Fuhrparkes des Ordnungsamtes
  • Beschaffung und Unterhaltung der technischen Spezialbedarfe des Amtes
  • Durchführung der notwendigen Beschaffungsvorgänge und Vergaben, darunter unter anderem
    • Bedarfsermittlung und –prüfung, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Prüfung und Planung von Finanzmitteln
    • Durchführung von Vergabeverfahren im nationalen Bereich sowie über EU-Schwellenwert gemäß EU-Richtlinie
    • Erstellung der erforderlichen Leistungsbeschreibungen
    • Erstellung der Vergabeverfahren in der e-Vergabe
    • Durchführung der Angebotseröffnung sowie anschließende Prüfung und Wertung der Angebote
  • Koordination und Überwachung des Inventarbestandes des Ordnungsamtes einschließlich der Zumeldungen an die Stadtkämmerei und der Durchführung von Inventuren
  • Wahrnehmung der Verantwortung für die vom Ordnungsamt genutzten Gebäude und Außenstellen in Bezug auf die Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes in Zusammenhang mit dem Amt für Gebäudemanagement und dem Referat Verwaltungsunterbringung
  • Prognose und Fortschreibung der Raumbedarfe des Ordnungsamtes entsprechend der Stellenmehrbedarfe

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss in der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften oder in einer vergleichbaren Fachrichtung, Abschluss als Betriebswirt/-in (VWA) beziehungsweise Verwaltungsbetriebswirt/-in (VWA) oder erfolgreich absolvierte Angestelltenprüfung II
  • anwendungsbereite Kenntnisse der erforderlichen Gesetze, Rechts- und Verwaltungsvorschriften zum öffentlichen Beschaffungswesen, Vergaberecht und Haushaltsrecht
  • Teamfähigkeit, Engagement, Flexibilität und Organisationsgeschick
  • ausgeprägte Kommunikations- und Entscheidungsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • sicheres und kompetentes Auftreten im Umgang mit internen und externen Partnerinnen/ Partnern
  • Fähigkeit zum selbständigen, verantwortungsvollen, strukturierten und ergebnisorientierten Arbeiten
  • sehr gute Kenntnisse in der Anwendung arbeitsplatzbezogener PC-Technik und Software (MS Office)
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Weiterbildungen und Projekten
  • Besitz des Führerscheins (mindestens Klasse B) und die Bereitschaft zum Fahren dienstlich genutzter PKW

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen/ Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 32 02/23 08 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal der Stadt Leipzig.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Löber, Telefon: 0341 123-2740.

Ausschreibungsschluss ist der 28. Februar 2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"