Wissenschaftliche/-r Volontär/-in im Bereich der Kunstvermittlung für das Kulturamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 22.09.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Haushalt, Liegenschaftsverwaltung, Kasse für das Kulturamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 31.12.2022)

Sachbearbeiter/-in Haushalt, Liegenschaftsverwaltung, Kasse für das Kulturamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 31.12.2022)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet zur Vertretung bis voraussichtlich 30. April 2023, für das Kulturamt eine/-n Sachbearbeiter/-in Haushalt, Liegenschaftsverwaltung, Kasse (m/w/d).

  • Eine große, hohe Halle mit Steinwänden und Steinfliesen sowie hölzernen Türrahmen. © PUNCTUM / Alexander Schmidt

Zum Kulturamt der Stadt Leipzig gehören neben dem Kernamt auch vier Museen als Regiebetriebe (Stadtgeschichtliches Museum, Grassi Museum für Angewandte Kunst, Museum der bildenden Künste, Naturkundemuseum) und der Thomanerchor. Das Kernamt mit seinen Abteilungen Verwaltung/Controlling und Kulturförderung sowie dem Sachgebiet Bauinvestitionen hat 29 Stellen und ist verantwortlich für die Bewirtschaftung eigener Liegenschaften, für die Förderung der freien Kunst und Kultur und weitere umfangreiche Aufgaben der inneren Verwaltung.

Das bieten wir

  • eine befristete, nach der Entgeltgruppe 9a TVöD bewertete Stelle in Vollzeit oder Teilzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • selbständige Bearbeitung aller haushaltsrelevanten Vorgänge, wie Mitzeichnungsverfahren bei Rechnungslegung, Prüfung von zur Auszahlung anstehender Rechnungen sowie Buchung von Auszahlungs- und Annahmeanordnungen und Auftragsbuchungen
  • Prüfung und Entscheidung von Liegenschaftsvorgängen, Vorbereitung und Erstellung von Miet-, Pacht- und Überlassungsverträgen sowie Abstimmung mit den Ämtern und dem Dezernat Kultur
  • Prüfung von Betriebskostenabrechnungen
  • Bearbeitung von Sicherheitsleistungen aller Art, Einlieferung und Kontrolle zum Verwahrgelass
  • Bearbeitung von Stundungsanordnungen, befristete und unbefristete Niederschlagungen und Erlass von Forderungen gemäß Dienstanweisung
  • Führen des erforderlichen Schriftverkehrs
  • Bearbeitung von Vorgängen für das Gemeinschaftseigentum Grassimuseum

Das bringen Sie mit

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Bürokauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Büromanagement, Verwaltungsfachangestellte/-r, Angestelltenlehrgang I oder II, Betriebswirt/-in (VWA) oder einen vergleichbaren Abschluss
  • praktische Erfahrungen im Bereich Haushalt oder Liegenschaftsverwaltung, vorzugweise in einer öffentlichen Verwaltung
  • fundierte und anwendungsbereite Kenntnisse auf dem Gebiet der An- und Vermietung sowie dem Verwaltungs- und Haushaltsrecht
  • Fähigkeit zum strukturierten und zielstrebigen Arbeiten
  • hohes Maß an Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft, Selbständigkeit und Flexibilität
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • sicheres und korrektes Auftreten im Umgang mit Bürgerinnen/Bürgern und Behörden
  • anwendungsbereite PC-Kenntnisse (SAP, Microsoft Office Anwendungen und andere)

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen/ Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 41 12/22 31 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Pohlers, Telefon: 0341 123-2777.

Ausschreibungsschluss ist der 31. Dezember 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Mitarbeiter/-in für die Peer Beratung für das Referat Beauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderungen (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023)

Mitarbeiter/-in für die Peer Beratung für das Referat Beauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderungen …