Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in für das Fundbüro im Ordnungsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.01.2023)

Sachbearbeiter/-in für das Fundbüro im Ordnungsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.01.2023)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Ordnungsamt, Abteilung Verwaltung, Sachgebiet Verwaltungsorganisation und Fundbüro eine/-n Sachbearbeiter/-in für das Fundbüro (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

Das Ordnungsamt ist dem Dezernat Umwelt, Klima, Ordnung und Sport zugeordnet. Die Aufgaben des Amtes beziehen sich maßgeblich auf die Umsetzung des Polizei- beziehungsweise Ordnungsrechts mit seinen vielfältigen Facetten. Der Schwerpunkt der ausgeschriebenen Stelle liegt in der Absicherung des Dienstbetriebes im städtischen Fundbüro.

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 8 TVöD bewertete Stelle in Vollzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Koordinierung aller Arbeitsaufgaben im Fundbüro sowie Organisation der Lagerraumplanung
  • Entgegennahme allgemeiner Fundsachen, der Gegenstände aus Sicherstellungen/ Beschlagnahmen
  • Erfassung der Fundgegenstände in der Fundsoftware und Bewertung dieser sowie Aus-gabe von Fundsachen an Empfangsberechtigte
  • exakte Nachweisführung aller Fundgegenstände
  • Erhebung von Verwaltungsgebühren sowie Erstellung von Kostenbescheiden
  • abschließende Entscheidung über auszusondernde beziehungsweise zu vernichtende Fundgegenstände
  • Organisation der Lagerhaltung und Durchführen von Inventuren
  • Vorbereitung sowie Durchführung von öffentlichen Fundsachenversteigerungen und Internetauktionen
  • Koordinierung der Zusammenarbeit mit Polizeirevieren, anderen Fundstellen und sonstigen Behörden
  • Erledigung des Schriftverkehrs sowie Führen von Bürgergesprächen und Bürgerberatung im Rahmen der Telefon- und Öffnungszeiten
  • Betreuung der Auszubildenden im Fachbereich

Das bringen Sie mit

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/-r, Kauffrau/-mann für Büromanagement, Fachangestellte/-r für Bürokommunikation, Bürokauffrau/-mann oder erfolgreich abgeschlossener Angestelltenlehrgang I
  • praktische Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung
  • anwendungsbereite Kenntnisse der erforderlichen Gesetze, Rechts- und Verwaltungsvorschriften zum Verwaltungs- und Fundrecht
  • sichere Anwendung arbeitsplatzbezogener PC-Technik und Software (Microsoft Word, Excel)
  • sicheres, kompetentes Auftreten im Umgang mit internen und externen Partnern
  • Fähigkeit zur selbständigen, verantwortungsvollen, strukturierten und ergebnisorientierten Arbeit
  • Teamfähigkeit, Engagement, Flexibilität und Organisationsgeschick
  • überzeugende kommunikative Fähigkeiten und Durchsetzungsvermögen
  • hohe physische (unter anderem zum Heben und Tragen von Lasten gemäß Richtlinie) und psychische Belastbarkeit
  • Besitz des Führerscheins Klasse B und die Bereitschaft zum Fahren dienstlich genutzter Fahrzeuge

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen/ Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 32 01/23 03 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal der Stadt Leipzig.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Löber, Telefon: 0341 123-2740.

Ausschreibungsschluss ist der 25. Januar 2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023)

Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023) Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt …