Qualitätsbeauftragte/-r des Ärztlichen Leiters Leitstelle in der Branddirektion (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 05.09.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Einsatzplanung im Bereich Rettungsdienst und Sonderveranstaltungen für die UEFA EURO 2024 und des Deutschen Turnfestes 2025 (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 12.09.2022)

Sachbearbeiter/-in Einsatzplanung im Bereich Rettungsdienst und Sonderveranstaltungen für die UEFA EURO 2024 und des Deutschen Turnfestes 2025 (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 12.09.2022)


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31. Dezember 2025 für die Branddirektion, Abteilung Rettungsdienst, eine/-n Sachbearbeiter/-in Einsatzplanung im Bereich Rettungsdienst und Sonderveranstaltungen für die UEFA EURO 2024 und des Deutschen Turnfestes 2025 (m/w/d).

  • Feuerwehrmann und Notfallsanitäterin der Branddirektion Stadt Leipzig

Die Branddirektion Leipzig ist nach dem Sächsischen Gesetz über den Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz Aufgabenträger für den örtlichen und überörtlichen Brandschutz, den bodengebundenen öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst, den Katastrophenschutz und für die Integrierte Regionalleitstelle für die Stadt Leipzig sowie für die Landkreise Nordsachsen und Leipzig zuständig.

Für die sichere Durchführung der UEFA EURO 2024 und des Turnfests 2025 sind speziell ausgerichtete und weitreichende Planungen unter anderem im Bereich der Rettungs-, Sanitäts- und Betreuungsdienstlichen Versorgung sowie von Veranstaltungssicherheit hinsichtlich der Brandbekämpfung und Technischen Hilfe erforderlich. Primäres Arbeitsziel ist die präventive Bewertung, operative Einsatzplanung und Kontrolle im genannten Aufgabenbereich.

Das bieten wir

  • ein fachlich sehr gut aufgestelltes, motiviertes und engagiertes Team in einem sich dynamisch verändernden Rettungsdienstbereich
  • eine nach der Entgeltgruppe 9c TVöD bewertete Stelle 
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Erarbeitung von operativ-taktischen Einsatzplanungen im Vorfeld von Veranstaltungen der UEFA EURO 2024 und des Deutschen Turnfestes 2025, darunter unter anderem Bestimmung der erforderlichen Kräfte und Mittel des Sanitäts- und Brandsicherheitswachdienstes sowie Bemessung der Höhe der Zuführung externer Einheiten
  • Bewertung von Veranstaltungsplanungen für Veranstaltungen mit hoher Komplexität
  • Teilnahme an Beratungen in verschiedenen Gremien einschließlich Dokumentation und fachliche Bewertung 
  • Abstimmung der veranstaltungsbezogenen Schutzmaßnahmen sowie Genehmigung der Erprobung von pyrotechnischen Effekten unter Aspekten des vorbeugenden Brandschutzes
  • Planung, Koordination, Einsatz und Abrechnung von in- und auswärtigen Kräften und Mitteln für die Sicherstellung der rettungs-, sanitäts- und betreuungsdienstlichen Versorgung sowie des Brandsicherheitswachdienstes zu den entsprechenden Veranstaltungen

Das bringen Sie mit

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss der Fachrichtung Sicherheit und Gefahrenabwehr, Risiko- und Sicherheitsmanagement, Brandschutz und Sicherheitstechnik, Security & Safety Engineering oder ein anderer vergleichbarer Studiengang im Bereich des Gesundheits-, Feuerwehr- oder Rettungswesens
  • idealerweise eine rettungsdienstliche oder sanitätsdienstliche Vorbildung (zum Beispiel Rettungssanitäter/-in, Rettungsassistent/-in, Notfallsanitäter/-in) mit einer mehrjährigen Praxis im bodengebundenen Rettungsdienst und / oder in Rettungsleitstellen
  • anwendungsbereite Kenntnisse im Brandschutz- und Verwaltungsrecht sind wünschenswert
  • Führerschein der Klasse B
  • sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Kenntnisse in der Anwendung gängiger PC-Programme (Microsoft Word, Excel, PowerPoint)
  • Tauglichkeit nach den Untersuchungsgrundsätzen G 25 und G 37 (Die Tauglichkeit wird vor Einstellung durch den Arbeitsmedizinischen Dienst festgestellt.)
  • Bereitschaft zur Arbeitszeitverlagerung ggf. in die Abendstunden, an Wochenenden und zu Feiertagen
  • sicheres und korrektes Auftreten sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten und eine sichere Ausdrucksweise 
  • Verantwortungsbereitschaft und sehr gute organisatorische Fähigkeiten
  • ausgeprägte Konflikt- und Problemlösungskompetenz
  • selbstständige, analytische, strukturierte und zielorientierte Denk- und Arbeitsweise

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen
  • gegebenenfalls Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 37 08/22 30 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Fragen zu den Arbeitsinhalten beantwortet Ihnen gern Herr Dr. Schröder, Abteilungsleiter Rettungsdienst, unter der Telefonnummer 0341 123-9561. Für Fragen zum Auswahlverfahren und zu den allgemeinen Rahmenbedingungen steht Ihnen Frau Neumann unter der Telefonnummer 0341 123-7851, zur Verfügung.

Ausschreibungsschluss ist der 12. September 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Vorlagenmanagement für das Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 12.10.2022)

Sachbearbeiter/-in Vorlagenmanagement für das Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 12.10.2022) Wir suchen zum …