Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Debitorenbuchhaltung in der Stadtkasse (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 18.10.2022)

Sachbearbeiter/-in Debitorenbuchhaltung in der Stadtkasse (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 18.10.2022)


Wir suchen zum 9.November 2022, als Elternzeitvertretung befristet bis zum 31.Dezember 2023, für die Stadtkasse, Abteilung Zahlungsverkehr und Buchhaltung, eine/-n Sachbearbeiter/-in Debitorenbuchhaltung (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus

    ©
    Jakob Fischer – stock.adobe.com

Die Stadtkasse der Stadt Leipzig ist mit circa 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dem Dezernat Finanzen zugeordnet. Der Bereich Kassengeschäfte ist für den kassenmäßigen Vollzug des Haushaltsplans verantwortlich und untergliedert sich in die Abteilungen Zahlungsverkehr und Buchhaltung sowie die Abteilung Vollstreckung. Das Sachgebiet Debitorenbuchhaltung ist mit seinem 18-köpfigen Team als Teil des Forderungsmanagements unter anderem für die Bearbeitung der Debitorenkonten im SAP und Ordnungswidrigkeitenverfahren zuständig. 

Das bieten wir

  • eine nach der Entgeltgruppe 9a TVöD bewertete Stelle in Vollzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Bearbeitung von Debitorenkonten zu Forderungen gegenüber Zahlungspflichtigen im SAP (PSCD) und im Ordnungswidrigkeitenverfahren für alle Einnahmearten im zugeordneten Buchstabenbereich einschließlich fremder Kassengeschäfte, insbesondere
    • Personenkontenregulierung, dabei unter anderem Kontenabgleich, Bearbeitung von Überzahlungen, Aufrechnungen, Erhebung von Nebenforderungen und Entscheidung zur Stundung, Niederschlagung sowie zum Erlass
    • Bearbeitung von unklaren Zahlungen, einschließlich deren Klärung mit dem Sachgebiet Zahlungsverkehr und den Fachämtern
    • Bearbeitung der entsprechenden Vorgänge des Mahnwesens
  • Bearbeitung von Anfragen und Widersprüchen der Zahlungspflichtigen
  • Ausstellung von Bescheinigungen, unter anderem von steuerlichen Unbedenklichkeitsbescheinigungen, Kontenübersichten und Saldenbestätigungen

Das bringen Sie mit

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/-r, Verwaltungsbetriebswirt/-in (VWA), Betriebswirt/-in (VWA), staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in (IHK) oder erfolgreich abgeschlossene Angestelltenprüfung I 
  • oder Abschluss einer vergleichbaren dreijährigen kaufmännischen Ausbildung mit praktischer Erfahrung im Bereich der Buchhaltung
  • praktische Erfahrung im Bereich des kommunalen Kassen- und Haushaltsrechts wünschenswert
  • gutes Zahlenverständnis sowie gutes technisches Verständnis zur Anwendung arbeitsplatzbezogener PC-Software sowie der DV-Verfahren im Finanzwesen (zum Beispiel SAP)
  • Fähigkeit zum eigenverantwortlichen und ergebnisorientierten Arbeiten
  • Freude an der Teamarbeit
  • angemessenes Auftreten und Durchsetzungsvermögen 

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen
  • gegebenenfalls Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 21 10/22 06 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Michaelis, Telefon: 0341 123-7853.

Ausschreibungsschluss ist der 18. Oktober 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022)

Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022) Wir suchen ab April 2023 …