Jobangebot: Sachbearbeiter für die Ausstellung von Steuerbescheinigungen – Denkmalschutz im Amt für Bauverordnung und Denkmalpflege

Das Amt für Bauverordnung und Denkmalpflege ist der Abteilung Stadtentwicklung und Bau zugeordnet. Mit rund 100 engagierten Mitarbeitern ermöglicht das Büro die Erhaltung des repräsentativen kulturellen Erbes der Stadt und fördert deren kontinuierliche und nachhaltige Entwicklung.

Das wartet auf dich

  • Erstellung von Steuerbescheinigungen zur Einreichung beim Finanzamt
  • umfassende Beratung der einzelnen Antragsteller und Bürger
  • Prüfung der eingereichten Rechnungen und der dazugehörigen Zahlungsunterlagen, falls erforderlich, Aufforderung und Berichtigung
  • Formelle Prüfung der eingereichten Anträge auf Vollständigkeit, ggf. zusätzliche Anfrage nach fehlenden Unterlagen
  • Kopien von Bescheinigungen über steuerlich absetzbare Kosten
  • Prüfung und Bearbeitung von Widersprüchen
  • Prüfung, Aufschlüsselung und Auflistung der erfassten Aufwendungen in einer Kostenübersicht

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in allgemeiner Verwaltung oder Angestellte II oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Anwendbares Fachwissen im Bau-, Denkmal- und Verwaltungsrecht, insbesondere VwVfG, VwGO, Einkommensteuergesetz (EStG), AO und SächsDSchG (einschließlich Verwaltungsvorschriften für das SächsDSchG)
  • Fähigkeit, verantwortungsbewusst, unabhängig, ergebnisorientiert und flexibel zu arbeiten
  • Team- und Kommunikationsfähigkeiten sowie Durchsetzungsvermögen
  • Umfassende Kenntnisse im Umgang mit arbeitsplatzbezogener PC-Software

Das bieten wir an

  • eine Position, die gemäß der Gehaltsgruppe 9b TVöD bewertet wird
  • Ein Job im Herzen einer Stadt, die sich durch hohe Lebensqualität, soziale und kulturelle Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohner auszeichnet
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsunterstützung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Einstellungsverfahren, bevor Sie sich bewerben.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. Referenzschreiben.

Bitte geben Sie die Stellenausschreibungsnummer 63 10/20 14 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Die Kontaktperson für diese Ausschreibung ist Frau Götze-Weber, Telefon: 0341 123-2787.

Bewerbungsschluss ist 6. November 2020.

Auch interessant

Jobangebot: Teamleiter Markt und Integration für die Gemeinsame Einrichtung (gE) Jobcenter Leipzig (Bewerbungsschluss 04.11.2021)

Das Jobcenter Leipzig ist eine gemeinsame Einrichtung der Agentur für Arbeit Leipzig und der Stadt …

Schreibe einen Kommentar