Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Projektmanager/-in Digitalisierung von Personalprozessen für das Personalamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 23.01.2023)

Projektmanager/-in Digitalisierung von Personalprozessen für das Personalamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 23.01.2023)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Personalamt eine/-n Projektmanager/-in Digitalisierung von Personalprozessen (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

Das Personalamt der Stadt Leipzig verantwortet als zentraler Dienstleister das gesamte Personalmanagement für die über 9.100 Bediensteten der Stadtverwaltung Leipzig. Es ist ein Ziel der Stadtverwaltung Leipzig, sich als moderne Verwaltung für eine wachsende Stadt aufzustellen. Das Personalamt, als zentrales Querschnittsamt, befindet sich in einem Prozess der Veränderung und Neuausrichtung hin zu einem modernen, internen Dienstleister. Diesen Prozess können Sie aktiv mitgestalten.

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 11 TVöD bewertete Stelle in Vollzeit oder Teilzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Verantwortung für Projektentwicklung, -ausgestaltung und -fortschritt
  • Mitarbeit in und/oder Leitung von Projekten sowie Projektteams und Teilprojektteams zur
  • Digitalisierung von Personalprozessen (zum Beispiel Einführung der digitalen Personalakte)
  • Funktion als zentrale/-r Ansprechpartner/-in innerhalb des Personalamtes für Digitalisierungsfragen und für die jeweiligen Stakeholder (Personalrat, Fachämter, et cetera)
  • Analyse und Erfassung der zugrundeliegenden Personalprozesse sowie Entwicklung von Optimierungsmöglichkeiten im Zuge der Digitalisierung und nachhaltige Umsetzung der Ergebnisse
  • Evaluation der technischen Möglichkeiten zur Digitalisierung von Personalprozessen unter Beachtung der IT-Architektur der Stadt Leipzig (zum Beispiel Digitalisierung der Zeiterfassung, elektronische Personalakte)
  • Begleitung von Veränderungsprozessen Durchführung von Workshops (Anforderungsbestimmung, Prozesserfassung, Prozessanpassungen, Planungen, et cetera)
  • Erstellen von Präsentationen und Schulungsunterlagen, Präsentations- und Moderationsleistungen in allen Projektphasen sowie Durchführung von Anwender- beziehungsweise Stakeholderschulungen
  • Controlling des Projektfortschrittes sowie Erstellung der Projektdokumentation
  • Erstellung von Anforderungen gegenüber technischen Dienstleistern sowie Überprüfung der Leistungserbringung einschließlich der Erstellung von Konzepten und Lastenheften, Mitwirkung bei IT-Vergaben sowie Prüfung und Abnahme von Leistungen technischer Dienstleister

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss bevorzugt in den Fachrichtungen (Wirtschafts-) Informatik, Digitale Medien, Digitalisierung, Digital Management, Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaft (Schwerpunkt Digitale Wirtschaft, Verwaltung oder IT wünschenswert)
  • Berufserfahrung in der Umsetzung von IT- und Digitalisierungsprojekten
  • Kenntnisse von Personalprozessen und -systemen
  • agile, selbstständige, strukturierte sowie zielorientierte Arbeitsweise
  • Qualifizierung im Bereich des Prozess- und Projektmanagements wünschenswert
  • Durchsetzungsstärke und die Fähigkeit, Kompromisse herbeizuführen
  • sicheres Auftreten gepaart mit sehr guten Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten sowie Problemlösungskompetenz
  • Fähigkeit zum analytischen und konzeptionellen Arbeiten sowie gute Organisationsfähigkeit

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen/Beurteilungen/Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 11 12/22 32 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Wirt, Telefon: 0341 123-7874.

Ausschreibungsschluss ist der 23. Januar 2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023)

Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023) Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt …