Jobangebot: Projektkoordinatorin DigitalPakt im Schulamt (Bewerbungsschluss: 29. Oktober 2021) – Stadt Leipzig

Die Befristung richtet sich nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Arbeitnehmerüberlassungsgesetz. Bewerber, die bereits in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis mit der Stadt Leipzig oder einem eigenen Unternehmen standen oder derzeit bei der Stadt Leipzig beschäftigt sind, können für die Besetzung der Stelle nicht berücksichtigt werden.

Die Möglichkeit der Verlängerung und arbeitszeitbezogenen Erweiterung des Arbeitsverhältnisses wird geprüft.

Um die Kommunen dabei zu unterstützen, eine den Anforderungen entsprechende digitale Infrastruktur an Schulen zu schaffen, hat die Bundesregierung das Förderprogramm DigitalPakt beschlossen.

In Leipzig wird der Digitalpakt unter Federführung des Schulamtes abteilungsübergreifend und mit verschiedenen Partnern umgesetzt. Wir suchen Unterstützung im Projektmanagement für die Koordination aller Aufgaben rund um Infrastruktur und Endgeräte an bis zu 140 Schulen.

Das bieten wir

  • eine befristete Anstellung nach Gehaltsgruppe 11 TVöD
  • ein tolles Arbeitsklima in einem erfolgreich funktionierenden Team
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche Betriebsrente
  • ein vergünstigtes Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet dich

  • Zentraler Ansprechpartner für die Umsetzung des von der Stadt Leipzig geförderten DigitalPaktes
  • Ganzheitliche Projektbetreuung und -steuerung durch Übernahme einer Schnittstellenfunktion für alle Teilschritte des Projekts von der Bedarfsermittlung bis zum Rollout, Termin- und Ressourcenplanung (inkl. Budgetmittel)
  • Projektcontrolling im Hinblick auf die Einhaltung der Ziele wie Termin- und Budgetkontrolle, Erreichung inhaltlicher Ziele, Ausschluss von Nichtzielsetzungen, Erreichen von Meilensteinen, Personaleinsatz, Leistungserreichung sowie gezielte Bedarfsabstimmung als Projektdokumentation / Reporting
  • Leitung und Mitarbeit in Arbeitsgruppen sowie deren eigenständige Vor- und Nachbereitung
  • Entwicklung von Informations- und Entscheidungsvorlagen
  • Sachsenweiter Austausch mit anderen Landesbehörden zur Umsetzung der Förderrichtlinie „Digitale Schule“
  • Teilnahme an Veranstaltungen des Fördergebers zur Umsetzung der Förderrichtlinie „Digitale Schule“

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Allgemeine Verwaltung, Informatik oder Wirtschaftsinformatik oder in einem vergleichbaren kaufmännischen Fach mit Schwerpunkt Informatik, Abschluss als Verwaltungsbetriebswirt (VWA), Betriebswirt (VWA) oder erfolgreich Abgeschlossene Mitarbeiterprüfung II
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Projektmanagement, vorzugsweise im Bereich Digitalisierung – von der Konzeption bis zur Auslieferung
  • praktische Erfahrung mit Projektmanagement-Tools (zB Basecamp oder Trello)
  • Qualifikation oder Spezialisierung im Bereich Projektmanagement erwünscht
  • Kenntnisse in Risikomanagement und Qualitätssicherung
  • Fähigkeit, Flussdiagramme, Zeitpläne und Schritt-für-Schritt-Aktionspläne zu erstellen und zu interpretieren
  • Ausgeprägtes Organisationstalent, insbesondere Multitasking- und Zeitmanagementfähigkeiten
  • selbstständige, zielorientierte und kreative Arbeitsweise
  • Fähigkeiten zu strukturiertem und analytischem Denken und Handeln sowie Problemlösungskompetenz
  • Angemessenes Auftreten und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten inkl. Moderationsfähigkeiten
  • Durchsetzungsvermögen, Überzeugungskraft und Teamfähigkeit

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie vor Ihrer Bewerbung unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Qualifikation und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche Berufsqualifikation
  • Kopien qualifizierter Service- / Arbeitszeugnisse / Gutachten, die nicht älter als drei Jahre sind
  • Referenzschreiben, ggf.

Bitte fügen Sie die Stellenausschreibungsnummer 40 10/21 55 und nutze diese für deine Bewerbung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Proft, Telefon: 0341 123-2740.

Bewerbungsschluss ist der 29. Oktober 2021.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Auch interessant

Jobangebot: Pädagogische Fachkräfte für den Einsatz im Betreuungsangebot der Ernst-Zinna-Förderschule mit dem besonderen Schwerpunkt Lernen für das Schulamt (Einsendeschluss: 07.01.2022) – Stadt Leipzig

Der Hort der Sonderschule bietet eine ergänzende Familienerziehung, Erziehung und Betreuung für Kinder bis zur …