Expertin/ Experten für Personalmarketing und Employer Branding im Personalamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 18.09.2022)

Jobangebot: Projektkoordinator/-in „VielFalterGarten“ im Amt Stadtgrün und Gewässer (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 28.10.2022)

Projektkoordinator/-in „VielFalterGarten“ im Amt Stadtgrün und Gewässer (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 28.10.2022)


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, im Rahmen eines Projektes zunächst befristet bis 31.03.2023, für das Amt für Stadtgrün und Gewässer, Abteilung Stadtgrün eine/-n Projektkoordinator/-in „VielFalterGarten“ (m/w/d).

  • Blick vom Rosenthal auf Leipziger Skyline mit Neuem Rathaus

    ©
    Philipp Kirschner

Das Amt für Stadtgrün und Gewässer verantwortet den Erhalt und die Entwicklung der urbanen grün-blauen Infrastruktur und leistet damit einen wertvollen Beitrag für eine attraktive und lebendige Stadt Leipzig. Die Aufgaben umfassen Planung, Bau und Bewirtschaftung der städtischen Friedhöfe, Gärten, Grün- und Parkanlagen sowie des Stadtforstes und der Gewässer. Dabei ist die Weiterentwicklung Leipzigs in seiner Vielfalt, Dichtheit und Lebendigkeit ebenso wie die Erhaltung einer hohen Lebensqualität für die in unserer Stadt wohnenden und arbeitenden Menschen von großer Bedeutung.

Das bieten wir

  • eine befristete, nach der Entgeltgruppe 11 TVöD bewertete Stelle in Teilzeit (10 Stunden/ Woche)
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • selbständige, eigenverantwortliche wissenschaftliche Bearbeitung von Fragestellungen zum praxisrelevanten Beitrag eines entsprechend ausgerichteten Grünflächenmanagements zur Schaffung von Naturerlebnisräumen im urbanen Raum und damit verbunden den Schutz von Schmetterlingen in der Stadt Leipzig
    • Analyse der in Leipzig bestehenden Erfahrungen, Potenziale und Hemmnisse durch ein entsprechend ausgerichtetes Grünflächenmanagement
    • Prüfung der Praxisrelevanz und -tauglichkeit von im Projekt erarbeiten Methoden
    • Ermittlung der gesellschaftlichen Wertschätzung von Schmetterlingen/ Tagfaltern in Leipzig und entsprechender Ansätze zur Steigerung dieser Wertschätzung
    • Sichtung, Bereitstellung und Auswertung von für die Projektbearbeitung notwendigen stadtbezogenen Informationen/ Daten in Kooperation mit den Projektpartnern aus Wissenschaft, Umweltschutz und anderen Städten
    • Förderung von Tagfaltern durch das gezielte Ausbringen von Futterpflanzen und Nektarquellen, die Anlage von Blühstreifen und verändertes Grünanlagenbewirtschaftung in privaten und öffentlichen Grünflächen in Leipzig
  • eigenständige Entwicklung und Umsetzung kommunaler Diskussions-, Kooperations- und Beteiligungsansätze sowie entsprechender Beiträge zur Öffentlichkeitsarbeit

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss in der Fachrichtung Ökologie, Landschaftspflege/-architektur, Biologie, Geographie, Nachhaltigkeit oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • erste Erfahrungen und Kenntnisse in Bürgerwissenschaften, in der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation mit verschiedenen Akteuren von Vorteil
  • Kenntnisse im Naturschutz, in der Insekten- und Pflanzenkunde, in Ökologie und Biodiversität
  • Grundkenntnisse einschlägiger Rechtsvorschriften und Verordnungen (BNatSch, BauGB, SächsBO, VwVfG, SächsNatSchG, SächsDSchG, SächsWG)
  • selbstständige Arbeitsweise und gute Organisationsfähigkeit
  • hohes Maß an Koordinations-, Moderations- und Abstimmungsfähigkeit verbunden mit Verhandlungsfähigkeit und Konsensorientierung
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Fähigkeit, zwischen verschiedenen Akteuren aus inter- und transdisziplinären Bereichen zu vermitteln

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen, gegebenenfalls Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 67 10/22 19 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal der Stadt Leipzig.

Fragen zu den Arbeitsinhalten beantwortet Ihnen gern Constantin Suppee unter der Telefonnummer 0341 123-5948. Für Fragen zum Auswahlverfahren und zu den allgemeinen Rahmenbedingungen steht Ihnen Sarah Götze-Weber, Recruiterin, unter der Telefonnummer 0341 123-2787, zur Verfügung.

Ausschreibungsschluss ist der 27. Oktober 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022)

Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022) Wir suchen ab April 2023 …