Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Projektkoordinator/-in UEFA EURO 2024 für das Amt für Sport (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 09.10.2022)

Projektkoordinator/-in UEFA EURO 2024 für das Amt für Sport (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 09.10.2022)


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.Dezember 2024, für das Amt für Sport eine/-n
Projektkoordinator/-in UEFA EURO 2024 (m/w/d) (Schwerpunkt Fan Zone).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus

    ©
    Jakob Fischer – stock.adobe.com

Leipzig ist eine attraktive und pulsierende Großstadt mit einer vielfältigen Sport-, Kultur- und Freizeitlandschaft. Als traditioneller Sportstandort ist die Stadt Leipzig Austragungsort der UEFA EURO 2024. Zur Organisation und Koordinierung der Veranstaltung und der Zusammenarbeit mit der EURO 2024 GmbH wurde innerhalb der Stadt Leipzig ein eigenständiges Projektteam Host City gebildet.

Das bieten wir

  • eine nach der Entgeltgruppe 9c TVöD bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Leitung der Arbeitsgruppe „Fan Zone – Football Village, Public Viewing, Fan Village“
  • zentrale/-r Ansprechpartner/-in für die Mitglieder der Arbeitsgruppe sowie Koordination der Anforderungen an die jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • administrative Tätigkeiten im Rahmen der Leitung der Arbeitsgruppe (Planung, Durchführung, Leitung und Nachbereitung von Arbeitsgruppensitzungen)
  • Schnittstelle zwischen den lokalen Stakeholdern (RB Leipzig, Verbänden, Vereinen, Kulturbetrieben Unterstützern et cetera) und der EURO 2024 GmbH (Projektmanager Fan Zone)
  • Wahrnehmung und Sicherung der Verantwortlichkeiten im Rahmen der Umsetzung des Gesamtprojektes Fan Zone auf der Basis des vereinbarten Fan Zone-Sideletters zwischen der Host City Leipzig und der EURO 2024 GmbH
  • Budgetplanung und -verantwortung für den genannten Bereich, einschließlich Budgetcontrolling
  • Reporting gegenüber der Projektleitung zur proaktiven Projektsteuerung sowie Informationsaufbereitung gegenüber Kommunalpolitik

Das bringen Sie mit

  • erfolgreicher Abschluss mindestens eines Bachelor- oder Fachhochschulstudiums in der Fachrichtung Sportwissenschaft, Sportmanagement, Sportökonomie, Sport- und Eventmanagement, Public Management, Betriebswirtschaft oder vergleichbar
  • zweijährige Berufserfahrung im Bereich der Organisation von Veranstaltungen, vorzugsweise von Sportgroßveranstaltungen und in der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Spitzenverbänden, Dienstleistern und weiteren Projektpartnern
  • vorzugsweise Berufserfahrung in der Zusammenarbeit mit einer öffentlichen Verwaltung und im Bereich Fördermittelmanagement
  • Erfahrungen im Projektmanagement sowie im komplexen und konzeptionellen Arbeiten
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Entscheidungs- und Konfliktlösungskompetenz
  • anwendungsbereite Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • überdurchschnittliches Engagement mit der Bereitschaft zu Dienstreisen und Arbeit am Wochenende, Belastbarkeit sowie Flexibilität
  • verbindliches Auftreten, gute Umgangsformen und Teamfähigkeit

Hinweise

Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen, insbesondere für Bereiche, in denen sie derzeit noch unterrepräsentiert sind. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber. Wir möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt und ermutigen daher Menschen mit Migrationsgeschichte, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen
  • gegebenenfalls Referenzschreiben.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 52 09/22 11 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Michaelis, Telefon: 0341 123-7853.

Ausschreibungsschluss ist der 9. Oktober 2022.

Auch interessant

Initiativbewerbung - Verkehrsplaner/-in / Verkehrsingenieur/-in im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d)

Jobangebot: Techniker/-in Straßenbau Schwerpunkt Markierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 20.10.2022)

Techniker/-in Straßenbau Schwerpunkt Markierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 20.10.2022) Wir suchen zum nächstmöglichen …