Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Produktverantwortliche/-r E-Akte für das Hauptamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 25.11.2022)

Produktverantwortliche/-r E-Akte für das Hauptamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 25.11.2022)


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Hauptamt, IT Koordination eine/-n Produktverantwortliche/-r E-Akte (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus

    ©
    Jakob Fischer – stock.adobe.com

Die Abteilung IT-Koordination plant und steuert den gesamten IT-Einsatz für die Stadtverwaltung Leipzig. Einen Schwerpunkt der Abteilung bildet die Projektierung zentraler IT-Verfahren (sogenannte Basisdienste) für die Digitale Verwaltung. Zur Stärkung des Teams der Elektronischen Akte suchen wir Sie als Produktverantwortliche/-r E-Akte.
BPM, DMS und ECM sind für Sie keine Fremdworte. Im Spannungsfeld komplexer Kundenanforderungen, föderaler IT-Architekturen und Legacy IT behalten Sie einen kühlen Kopf und ein klares Ziel. Sie übernehmen Verantwortung für Teile der E-Akte Anwendungslandschaft der Stadtverwaltung. Sie arbeiten eng zusammen mit Fachämtern, mit den Projektleitern für die E-Akte und dem städtischen IT-Dienstleister Lecos GmbH.

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 12 TVöD bewertete Stelle
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Übernahme der Verantwortung für Komponenten der E-Akte-Produktlandschaft (inklusive Enaio-Kernsystem, Scanstraße, Fachverfahrensanbindungen)
  • Erstellung von Planungen für die Weiterentwicklung der Elektronischen Akte
  • Abstimmung von Planungen mit IT-Dienstleistern, IT-Sicherheitsbeauftragten und dem zentralen IT-Architekturmanagement der Stadtverwaltung
  • Etablierung eines kontinuierlichen Anforderungsmanagements mit den Fachanwendern der Elektronischen Akte
  • Koordinierung der Projektumsetzung, Steuerung interner und externer Mitarbeiter/-innen
  • Erstellung von Konzepten und Verfahrensdokumentationen
  • Mitwirkung bei der fachlichen Betreuung der Elektronischen Akte, das heißt Vorbereitung und Durchführung von unterschiedlichen Informations- und Beteiligungsveranstaltungen
  • Kommunikation und Verhandlung von Anforderungen der Stadt Leipzig gegenüber Herstellern, IT-Dienstleistern und Partnerorganisationen

Das bringen Sie mit

  • einen Hochschulabschluss in den Fachrichtungen (Wirtschafts-)Informatik, Public/Business Management, Public/Business Administration, Wirtschafts-/Verwaltungswissenschaften oder eine vergleichbare Fachrichtung mit Spezialisierung in Digitalisierung
  • mindestens ein Jahr Berufserfahrungen im Umfeld IT / Digitalisierung
  • vertiefte Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Themenfelder: Dokumentenmanagement, Massen-Scan, Workflow-Management-Systeme, IT-Projektmanagement, IT-Anforderungsmanagement, Produktmanagement / Product Owner
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Überzeugungskraft und Verhandlungsgeschick
  • souveränes und fokussiertes Arbeiten in einem dynamischen Arbeitsumfeld
  • Freude an der Arbeit mit Menschen aus unterschiedlichsten Bereichen der Verwaltung
  • Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen
  • gegebenenfalls Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 10 11/22 25 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Wirt, Telefon: 0341 123-7874.

Ausschreibungsschluss ist der 25. November 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022)

Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022) Wir suchen ab April 2023 …