Jobangebot: Mitarbeiter des Schulbibliotheksamtes im Amt für Jugend, Familie und Bildung (Bewerbungsschluss: 30. Oktober 2020) – Stadt Leipzig

Das Schulbibliothekswesen unterstützt Schulen in Leipzig bei der Entwicklung von Lese-, Medien- und Informationskompetenz bei Kindern und Jugendlichen sowie bei der Entwicklung von Schulbibliotheken und Lesesälen zu Medien-, Informations-, Kultur- und Selbstlernzentren. Es bietet unter anderem Ratschläge zum Aufbau von Schulbibliotheken und Lesesälen, zum Kauf von Medien, zum Aufbau und zur Pflege von Lagerbeständen, zur Unterstützung von Projekten zur Förderung der Schullesung, zur Organisation von Veranstaltungen (z. B. Lesungen von Autoren) sowie zu Schulungen und Workshops für Lehrer und Mitarbeiter an der Arbeitsmarktpolitik beteiligt Maßnahmen, Freiberufler und Freiwillige.

Das erwartet dich

  • Koordination des Einsatzes von Mitarbeitern für Schulbibliotheken und Lesesäle durch arbeitsmarktpolitische Maßnahmen, Freiwilligendienste, unabhängige Organisationen und Gebührenverträge in Abstimmung mit den jeweiligen Organisationen, anderen Behörden sowie den Schulen und der Schulleitung
  • Teilnahme an der Beantragung von Personalmaßnahmen bei Dritten und Beratung der Schulen über die Möglichkeiten des Personaleinsatzes
  • Konzeptionelle Arbeit zur Medienerziehung und Nutzung digitaler Angebote für Schulen und Schulbibliotheken sowie berufliche Qualifikation und Weiterbildung von Mitarbeitern in Schulbibliotheken und Lesesälen sowie von Pädagogen
  • Teilnahme an der strategischen Ausrichtung des Schulbibliothekswesens
  • Inventarerstellung (Erstellung von Medienauswahlverzeichnissen)
  • Mitbetreuung von Projekten und Praktika (zB studentische Projekte der HTWK)
  • Ausschuss- und PR-Arbeit

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Kultur- und Medienerziehung, Medien- und Kommunikationswissenschaft oder einem vergleichbaren medienwissenschaftlichen Abschluss
  • praktische Erfahrung in der Arbeit in öffentlichen Bibliotheken oder Schulbibliotheken sowie in der medienpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Praktische Erfahrung in der Koordination und Verwaltung oder der Einsatzplanung von Mitarbeitern ist wünschenswert
  • Praktische Erfahrung in der inhaltlichen und methodischen Konzeption und Umsetzung von Fortbildungsangeboten sowie Vorträgen ist wünschenswert
  • Kenntnis der Bibliotheksregeln, vorzugsweise der Regeln für die alphabetische Katalogisierung oder Kenntnis der Ressourcenbeschreibung und des Ressourcenzugriffs (RDA)
  • sehr sicherer Umgang mit modernen Kommunikations- und Medienmitteln
  • gute Kenntnisse über bibliotheksbezogene Anwendungen und Dienste oder die Bereitschaft, sich intensiv mit ihnen vertraut zu machen und sich weiterzubilden
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, Verhandlungsgeschick und Selbstbewusstsein sowie ausgeprägte soziale Fähigkeiten
  • sehr gute planerische, konzeptionelle, methodische und organisatorische Fähigkeiten
  • selbständige, zielorientierte Arbeit

Das bieten wir an

  • eine Position, die gemäß der Gehaltsgruppe 9b bewertet wurde
  • Ein Job im Herzen einer Stadt, die sich durch hohe Lebensqualität, soziale und kulturelle Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohner auszeichnet
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsunterstützung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Einstellungsprozess, bevor Sie sich bewerben.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienstleistungs- / Beschäftigungsreferenzen oder Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. Referenzschreiben

Bitte geben Sie die Stellenausschreibungsnummer 51 10/20 73 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Ansprechpartner für diese Ausschreibung ist Herr Schmidt, Telefon: 0341 123-2747.

Bewerbungsschluss ist 30. Oktober 2020.

Auch interessant

Jobangebot: Teamleiter Markt und Integration für die Gemeinsame Einrichtung (gE) Jobcenter Leipzig (Bewerbungsschluss 04.11.2021)

Das Jobcenter Leipzig ist eine gemeinsame Einrichtung der Agentur für Arbeit Leipzig und der Stadt …

Schreibe einen Kommentar