Jobangebot: Leiter Lohn- und Gehaltsabrechnung im Personalamt (Bewerbungsschluss: 15.10.2021) – Stadt Leipzig

Als zentraler Dienstleister verantwortet das Personalamt der Stadt Leipzig das gesamte Personalmanagement für die rund 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Leipziger Stadtverwaltung. Eines der Ziele der Leipziger Stadtverwaltung ist es, sich als moderne Verwaltung für eine wachsende Stadt zu positionieren. Das Personalbüro als zentrale Querschnittsstelle befindet sich in einem Veränderungsprozess und der Neuausrichtung hin zu einem modernen, internen Dienstleister.

Die Lohn- und Gehaltsabrechnung ist eine zentrale Abteilung des Personalamtes der Stadt Leipzig. Mit rund 12.000 Abrechnungsfällen pro Monat für die Stadtverwaltung und einige eigene Unternehmen verantwortet sie die Lohnbuchhaltung inklusive aller Meldeprozesse, die Personalkostenplanung, das Personalcontrolling und diverse Digitalisierungsprojekte des Amtes.

Das bieten wir

  • eine Festanstellung, bewertet nach Gehaltsgruppe 11 TVöD
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche Betriebsrente
  • ein vergünstigtes Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr

Das erwartet dich

  • Leitung des Fachbereichs, Personalführung sowie fachliche Führung, Optimierung und Steuerung von Aufgaben und Prozessen
  • Vertretung des Fachgebietes nach innen und außen, einschließlich der Zusammenarbeit mit allen Abteilungen und Fachgebieten des Personalbüros sowie weiteren Fachstellen
  • Qualitätssicherung der Arbeit im Fachgebiet sowie Sicherstellung der Informationsversorgung, Erarbeitung und Bearbeitung besonders schwieriger Fragestellungen
  • Erstellung professioneller Stellungnahmen zu Vorlagen und Anfragen
  • Ansprechpartner für Führungskräfte der Fachbüros und Abteilungen sowie Beratung von Führungskräften und Inhouse-Management in rechnungslegungsbezogenen Fragen
  • Management eines kontinuierlichen Change-Prozesses sowie Identifikation und Weiterentwicklung digitalisierbarer Prozesse im Themenbereich inkl. Leitung entsprechender Projekte inkl. Schulung und Anleitung der Mitarbeiter im Themenbereich sowie Begleitung und Überwachung der Umsetzung von Change-Prozessen

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss, Abschluss des kaufmännischen Studiengangs II, Verwaltungsbetriebswirt (VWA), Betriebswirt (VWA)
    oder
  • dreijährige Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung von mindestens sechs Jahren
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Durchführung der Lohnbuchhaltung
  • Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung wäre von Vorteil
  • Anwendbare Kenntnisse des Tarifrechts für den öffentlichen Dienst und der Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie LOGA-Kenntnisse sind von Vorteil
  • strukturierte Arbeitsweise sowie Organisations- und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen sowie lösungs- und ergebnisorientierten Arbeiten
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit, Kompromissbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen
  • Fähigkeit, sich selbstständig Wissen anzueignen

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie vor Ihrer Bewerbung unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Qualifikation und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche Berufsqualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Gutachten, die nicht älter als drei Jahre sind
  • Referenzschreiben, falls vorhanden

Bitte fügen Sie die Stellenausschreibungsnummer 11 09/21 24 und nutze diese für deine Bewerbung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Brandt, Telefon: 0341 123-7857.

Einsendeschluss ist 15. Oktober 2021.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Jobangebot: Mitarbeiterbeteiligung an Multifunktionsgebäuden im Schulamt (Einreichfrist: 28. Oktober 2021) – Stadt Leipzig

Das Referat Demokratie und Sozialer Zusammenhalt im Referat Jugend, Schule und Demokratie eröffnet Erfahrungs- und …