Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Leiter/-in für das Sachgebiet Bau / Investitionen im Amt für Sport (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 10.02.2023)

Leiter/-in für das Sachgebiet Bau / Investitionen im Amt für Sport (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 10.02.2023)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt für Sport eine/-n Leiter/-in für das Sachgebiet Bau / Investitionen (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

Leipzig ist eine attraktive und pulsierende Großstadt mit einer vielfältigen Sport-, Kultur- und Freizeitlandschaft. Das Amt für Sport ist Teil des Dezernates Umwelt, Klima, Ordnung und Sport. Auftrag des Amtes ist, den Sportstandort Leipzig unter anderem infrastrukturell zu stärken und zu unterstützen. Das Sachgebiet Bau / Investitionen ist unter anderem für Sanierungs- und Neubauvorhaben kommunaler, selbstbetriebener Sportstätten sowie die baulich-technische Unterhaltung der kommunalen Sportstätten in der Verwaltung des Amtes für Sport zuständig.
Darüber hinaus ist die Stelle mit dem Sonderprojekt der „Großsporthalle Leipzig/ Multifunktionshalle Mitteldeutschland““ betraut.

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 12 TVöD bewertete Stelle 
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Projektsteuerung für das Sonderprojekt der „Großsporthalle/ Multifunktionshalle Mittel-deutschland“ mit allen notwendigen Verfahrensschritten bis zur finalen Inbetriebnahme mit einem Projektvolumen größer 100 Mio. Euro
  • Leitung des Sachgebietes „Bau / Investition“ und Führung von 16 Mitarbeiter/-innen
  • Umsetzung der sportpolitischen Zielstellungen des jeweils gültigen Sportprogramms in Bezug auf:
    • die Umsetzung der Sportstättenentwicklungsplanung
    • die Begleitung von investiven Förderungsmaßnahmen des organisierten Sports
    • die Betreibung und Bereitstellung der notwendigen Sportinfrastruktur auf kommunaler Ebene
    • die Wahrnehmung der Bauherrenfunktion im Rahmen des baulichen und technischen Gebäudemanagements (nur für eigenbewirtschaftete Sporthallen)
    • die Durchführung und Begleitung notwendiger VGV Verfahren für Planerleistungen sowie VOB/VOL Vergaben für Bauleistungen
    • das Fördermittelmanagement mit den Zuwendungsgebern
  • strategische Objektplanung, insbesondere dabei
    • Strategie, Sanierungs- und Entwicklungskonzeption für die selbstbetriebenen Sportstätten 
    • Steuerung der Planung von Neubauvorhaben (Schnittstellenmanagement) zur sportspezifisch und wirtschaftlich effektivsten Lösung

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder ein vergleichbarer technisch-ingenieurwissenschaftlicher Studiengang mit dem Schwerpunkt Bauwesen
  • langjährige Berufserfahrung im Bereich Projektmanagement und Projektsteuerung
  • Führungskompetenz und –erfahrung zwingend erforderlich
  • Erfahrungen im Bereich des „nachhaltigen Bauens“ von Vorteil
  • sichere Kenntnisse in vergaberechtlichen Vorschriften und baulich relevanten Rechtsgebieten (unter anderem VOB, VGV, HOAI, SächsBO, etc.)
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Entscheidungs- und Konfliktlösungskompetenz sowie Fähigkeit zum integrativen Denken
  • überdurchschnittliches Engagement, Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse B

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen/ Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 52 01/23 04 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Michaelis, Telefon: 0341 123-7853.

Ausschreibungsschluss ist der 10. Februar 2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023)

Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023) Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt …