Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Leitende/-n Sachbearbeiter/-in Vergnügungssteuer in der Stadtkämmerei (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 03.11.2022)

Leitende/-n Sachbearbeiter/-in Vergnügungssteuer in der Stadtkämmerei (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 03.11.2022)


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Vertretung befristet bis 29. Februar 2024 für die Stadtkämmerei eine/-n
Leitende/-n Sachbearbeiter/-in Vergnügungssteuer (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus

    ©
    Jakob Fischer – stock.adobe.com

Die Stadtkämmerei ist dem Dezernat Finanzen zugeordnet und besteht aus den Abteilungen Haushalt, Hauptbuchhaltung, Steuern/ BgA sowie Grundsatzfragen und Projektmanagement. Die rund 95 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichern und steuern den gesamten städtischen Haushalt. Zu den wesentlichen Aufgaben der Stadtkämmerei gehören die Haushaltsplanung, -vollzug, -überwachung, -sicherung, die Finanz- und Investitionsplanung sowie der Jahresabschluss. Weitere Handlungsfelder sind das Treasury, die Erstellung der Steuererklärungen so-wie die Veranlagung der kommunalen Steuern und Abgaben.

Das bieten wir

  • eine nach der Entgeltgruppe 9c TVöD bewertete Stelle in Vollzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Veranlagung von Zweitwohnung-, Hunde- und Vergnügungssteuern mit besonders schwieriger und komplexer Sach- und Rechtslage
  • Erlass von Widerspruchs-, Haftungs- und Feststellungsbescheiden sowie Bearbeitung von Stundungs- und Erlassanträgen und Niederschlagungen
  • fachliche Betreuung des automatisierten Veranlagungsverfahrens KM-V für die Module SEIN (Zweitwohnungs- und Vergnügungssteuer) und HUND (Hundesteuer) sowie stadteigener entwickelter Verwaltungsprogramme
  • Durchführung von komplexen Recherchen zu aktuellen Rechtsprechungen und Einarbeitung der Fachinformation in die laufende Fallbearbeitung
  • Zusammenarbeit mit anderen Ämtern und Behörden zur Klärung besonders schwieriger Probleme im Zuge des Veranlagungsverfahrens (Finanzämter, Amtsgerichte, Stadtkasse unter anderem)

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss in den Fachrichtungen Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Steuerlehre), Steuerverwaltung oder allgemeine Verwaltung oder Abschluss als Kommunalwirt/-in beziehungsweise Angestelltenlehrgang II, Verwaltungs-Betriebswirt/-in (VWA) oder Betriebswirt/-in (VWA)
  • fundierte und anwendungsbereite Kenntnisse auf dem Gebiet des Verwaltungs- und Haushaltsrechts
  • eigenverantwortliche und ergebnisorientierte Arbeitsweise und die Fähigkeit, selbstständig Entscheidungen zu treffen
  • sicheres und korrektes Auftreten im Umgang mit Bürgerinnen/Bürgern und Behörden
  • anwendungsbereite Kenntnisse in gängigen Office-Programmen (SAP, MS Office)

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Ge-schlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen / Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 20 10/22 16 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal der Stadt Leipzig.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Michaelis, Telefon: 0341 123-7853.

Ausschreibungsschluss ist der 3. November 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Mitarbeiter/-in für die Peer Beratung für das Referat Beauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderungen (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023)

Mitarbeiter/-in für die Peer Beratung für das Referat Beauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderungen …