Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Justiziar/-in in Teilzeit für das Rechtsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 07.12.2022)

Justiziar/-in in Teilzeit für das Rechtsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 07.12.2022)

Wir suchen zum 01. Januar 2023, im Umfang von 30 Wochenstunden, für das Rechtsamt, Abteilung für Kommunales und Finanzen, der Stadt Leipzig eine/-n Justiziar/-in in Teilzeit (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

Das Rechtsamt ist der zentrale Rechtsdienstleister der Stadt Leipzig. Es ist gesamtverantwortlich für die Prozessführung der Stadt Leipzig und berät die Gesamtverwaltung bei allen anstehenden Vorentscheidungen, Fragestellungen und Rechtsrisiken.

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 13 TVöD bewertete Stelle in Teilzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten

Das erwartet Sie

  • Führung von Rechtsstreitigkeiten und Vertretung der Stadt Leipzig vor Gericht
  • Rechtsberatung und juristische Sachberatung der Fachämter, Dezernate und Eigenbetriebe der Stadtverwaltung, insbesondere
    • Prüfung und Mitwirkung bei der Erarbeitung von Verträgen, die wegen ihrer grundsätzlichen Bedeutung oder besonders langer Geltungsdauer keine Routineangelegenheit darstellen
    • Mitwirkung und Prüfung bei Erlass von Ortsrecht
    • Prüfung von Vorlagen für die Dienstberatung des Oberbürgermeisters, der Ausschüsse und des Stadtrates
    • Auswertung von grundsätzlichen Entscheidungen vor Gericht
    • Ausarbeitung von Gutachten und Stellungnahmen entsprechend des Geschäftsverteilungsplanes
    • Ausbildung von Rechtsreferendaren/-innen, studentischen Praktikanten/-innen der juristischen Fakultäten und Inspektorenanwärtern/-innen
  • Teilnahme an Fachausschusssitzungen der zu betreuenden Ämter, Sitzungen des Stadtrates und Dienstberatungen sowie externer Gremien

Das bringen Sie mit

  • Abschluss als Volljurist/-in
  • Erfahrungen in der Prozessvertretung
  • umfassende Kenntnisse über Europarecht, den Bundes- und Landesgesetzen sowie speziellen Rechtsverordnungen und Verwaltungsvorschriften
  • umfassende und tiefgründige Kenntnisse in den Rechtsgebieten des Öffentlichen Rechts
  • von Vorteil wären Kenntnisse im Steuer- und Abgabenrecht, sowie im Sozialrecht
  • ausgeprägte Fähigkeiten zum strukturierten und eigenverantwortlichen sowie ziel- und ergebnisorientierten Arbeiten in komplexen Zusammenhängen
  • hohes Maß an Beratungs- und Sozialkompetenz, Durchsetzungsstärke, Verhandlungssicherheit und Stressresistenz
  • Fähigkeit, sich in die verschiedenen Aufgaben des Rechtsamtes in kurzer Zeit einzuarbeiten

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen/Beurteilungen/Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 30 11/22 07 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Wirt, Telefon: 0341 123-7874.

Ausschreibungsschluss ist der 7. Dezember 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Dienstgruppenleiter/-in Stadtordnungsdienst im Ordnungsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 13.12.2022)

Dienstgruppenleiter/-in Stadtordnungsdienst im Ordnungsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 13.12.2022) Wir suchen zum 1. Januar 2023 für das …