Jobangebot: Ingenieur für Wasserwirtschaft / Hydrologie als wissenschaftlich-technischer Sachbearbeiter im Amt für Stadtgrün und Gewässer (Bewerbungsschluss: 06.01.2022) – Stadt Leipzig

Bis zum 31. Dezember 2023 wird die Festanstellung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden besetzt. Es ist ab dem 01.01.2024 in Vollzeit zu besetzen.

Das Amt für Stadtgrün und Wasser ist zuständig für den Erhalt und die Entwicklung der urbanen grün-blauen Infrastruktur und leistet damit einen wertvollen Beitrag zu einer attraktiven und lebendigen Stadt Leipzig. Zu den Aufgaben gehören die Planung, der Bau und das Management der städtischen Friedhöfe, Gärten, Grünanlagen und Parks sowie der städtischen Wälder und Gewässer. Die Weiterentwicklung Leipzigs in seiner Vielfalt, Dichte und Lebendigkeit sowie der Erhalt einer hohen Lebensqualität für die Menschen, die in unserer Stadt leben und arbeiten, ist von großer Bedeutung.

Die Abteilung Wasserwirtschaft ist zuständig für die Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie, die Gewässerunterhaltung inkl der wassertouristischen Infrastruktur. Darüber hinaus sind alle Mitarbeiter im Bereitschaftsdienst für Hochwasser und wassertouristische Einrichtungen eingebunden.

Das bieten wir

  • eine Festanstellung nach Gehaltsgruppe 12 TVöD
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche Betriebsrente
  • ein vergünstigtes Jobticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet dich

  • Forschung und wissenschaftliche Arbeit, aber auch praktische Umsetzung von Gewässerentwicklungen und kleineren wasserbaulichen Maßnahmen
  • Analyse der geographischen, hydrologischen Situation, der aktuellen Landnutzung, sowie der wasserwirtschaftlich relevanten Infrastruktur im Beobachtungsgebiet der Auen der Weißen Elster/Luppe und der Parthe
  • Entwicklung von Basisstrategien für ein ökologisches Wassermengenmanagement vor dem Hintergrund zunehmender meteorologischer Instabilität und des Klimawandels (Klimanotstand)
  • Ableitung konkreter wasserwirtschaftlicher Maßnahmen unter Berücksichtigung der EU-Wasserrahmenrichtlinie
  • Konzeptionelle, wissenschaftliche und planerische Arbeit in enger Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen und staatlichen Unternehmen zur Entwicklung neuer wissenschaftlicher Ansätze im Bereich des nachhaltigen Hochwasserschutzes und der Regenwasserbewirtschaftung
  • Entwicklung und Integration von Konzepten im Rahmen technisch-biologischer Ingenieurplanung auf Basis wissenschaftlicher Forschungsergebnisse
  • Erstellung und Aktualisierung anpassungsfähiger Konzepte für Hydraulik, Wasserqualität, Regenwassermanagement, einschließlich Gewerbeansiedlungen
  • Weiterentwicklung und Organisation des Managements kleinerer Wasserbau- und Wasserbauprojekte in der Stadt Leipzig inklusive Projektmanagement für die jeweiligen Baumaßnahmen

Deine Fähigkeiten

  • Bachelor- oder Fachhochschulabschluss in den Bereichen Wasserwirtschaft, Wasser- und Bodenwirtschaft, Hydrologie, Geoökologie, Landnutzung und Wasserwirtschaft, Wasserbau, Wasserwirtschaft, Wasserressourcen, Energie und Umwelt, Nachhaltiges Wirtschaften mit den Schwerpunkten Wasserverwaltung
  • Langjährige praktische Erfahrung in Forschung und wissenschaftlicher Arbeit sowie in der praktischen Umsetzung von Projekten (Projektmanagement)
  • Sicherheit im Management von Umsetzungsprojekten
  • Anwendbare Kenntnisse der HOAI, der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB), der VOL, der VgV und der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)
  • Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge zu erfassen und zu verarbeiten
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit mit Akteuren unterschiedlichster Interessen
  • Überdurchschnittliches Engagement, Durchsetzungsvermögen, Flexibilität, Teamfähigkeit und Einfühlungsvermögen
  • Selbständiges, strukturiertes Arbeiten und hohe soziale Kompetenz
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Erfahrung in arbeitsintensiven Bereichen
  • Fähigkeit zur Durchführung von Feldarbeiten in schwierigem Gelände
  • Pkw-Führerschein Klasse B
  • Anwendbare Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert (B2-Niveau)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie vor Ihrer Bewerbung unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur nach Eignung, Qualifikation und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen Berufsqualifikation
  • Kopien von qualifizierten Service- / Arbeitszeugnissen / Gutachten, die nicht älter als drei Jahre sind
  • Referenzschreiben, ggf.

Bitte fügen Sie die Stellenausschreibungsnummer 67 12/21 27 und nutze diese für deine Bewerbung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Proft, Telefon: 0341 123-2740.

Bewerbungsschluss ist der 06.01.2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Jobangebot: Leiterin des Referats Bibliotheksinterne Dienste in den Stadtbüchereien Leipzig (Bewerbungsschluss: 28.01.2022) – Stadt Leipzig

Die Leipziger Stadtbüchereien (LSB) sind ein wichtiger Bestandteil der Leipziger Kultur- und Bildungslandschaft. Sie gelten …