Jobangebot: Familienhebamme / Entbindungspflegerin oder Familiengesundheits- und Kinderkrankenschwester im Gesundheitsamt (Bewerbungsschluss: 31. Dezember 2021) – Stadt Leipzig

Diese Stelle ist gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Arbeitnehmerüberlassungsgesetz befristet. Bewerber, die bereits in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis mit der Stadt Leipzig oder einem eigenen Unternehmen standen oder derzeit bei der Stadt Leipzig beschäftigt sind, können nicht für die Besetzung der Stelle berücksichtigt werden.

Der Ansatz der präventiven Arbeit von Familienhebammen / Geburtshelferinnen und Familiengesundheits- und Kinderkrankenschwestern soll Kindern einen guten Start ins Leben ermöglichen und die Kompetenzen der Eltern frühzeitig stärken. Familienhebammen ersetzen nicht die Betreuung durch eine freiberufliche Hebamme, sondern sind ein Zusatzangebot zu den bekannten Leistungen der Krankenkassen. Das Team der Familienhebammen bietet individuelle Beratung und Unterstützung für Schwangere, Alleinerziehende und Familien zu Themen wie Gesundheit, Ernährung und Betreuung.

Das bieten wir

  • eine nach Gehaltsgruppe P8 TVöD bewertete Position (der Erfahrungsstand wird individuell nach Ihrer einschlägigen Berufserfahrung geprüft)
  • ein angenehmes Arbeitsklima in einem erfolgreich funktionierenden Team
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt und mehr als 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • drei Tage Bildungsförderung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche Betriebsrente
  • ein vergünstigtes JOB-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr

Das erwartet dich

  • Herstellung des ersten Kontakts nach Zuweisung der Familien in das Projekt
  • präventiv aufsuchende medizinische Unterstützung für Familien in besonders schwierigen Lebenssituationen
  • Aufklärung und Beratung von Schwangeren und jungen Eltern zu gesundheitlichen Fragen, insbesondere bei Still- und Ernährungsproblemen, allgemeiner Unsicherheit der Eltern in der Betreuung des Kindes, Pflege- und/oder Hygieneproblemen, chronischen und akuten Erkrankungen, Verhaltens- und Regulationsstörungen sowie sowie Entwicklungsdefizite des Kindes
  • Reflexion und Besprechung des Fallverlaufs, Entscheidung über Annahme, Änderung und Beendigung der Hilfeleistung in Absprache mit dem Koordinator
  • Vermittlung von Hilfsangeboten, ggf. Begleitung zu Ärzten, medizinischen Einrichtungen, anderen Behörden und Leistungserbringern
  • Erkennen von Gefahren für das Kindeswohl und Vermittlung im System „Frühe Hilfe“
  • Stärkung der elterlichen Kompetenzen im Hinblick auf das Erkennen von Überlastungs- und Stresssituationen sowie den Aufbau einer soliden Beziehung zum Kind, die Vermittlung von Kompetenzen in Bezug auf Gesundheit und die Förderung des Kindes
  • Falldokumentation und vorbereitende Arbeiten zur Statistik

Deine Fähigkeiten

  • Qualifikation als Hebamme / Geburtshelferin oder Gesundheits- und Kinderkrankenschwester mit abgeschlossener Zusatzqualifikation als Familienhebamme / Familiengeburtsbetreuerin oder Familiengesundheits- und Kinderkrankenschwester (oder bei Einstellung mindestens einer bereits begonnenen Zusatzqualifikation bzw Qualifikation mit Fixstart)
  • sehr gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • gute und einsatzbereite PC-Kenntnisse
  • Befähigung zum Führen eines Pkw (Führerschein Klasse B) sowie die Bereitschaft, den privaten Pkw für geschäftliche Zwecke zu nutzen
  • Nachweis über den Erhalt der Masernimpfung

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie vor Ihrer Bewerbung unsere Hinweise zum Bewerbungsprozess.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur nach Eignung, Qualifikation und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben mit:

  • Bewerbungsschreiben mit tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen Berufsqualifikation
  • Kopien von qualifizierten Leistungsnachweisen / Arbeitszeugnissen / Gutachten, die nicht älter als drei Jahre sind, ggf. Zeugnisse
  • Nachweis über einen Führerschein der Klasse B
  • Nachweis über den Erhalt der Masernimpfung

Bitte fügen Sie die Stellenausschreibungsnummer 53 12/21 45 und nutze diese für deine Bewerbung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Brandt, Telefon: 0341 123-7857.

Einsendeschluss ist 31.12.2021.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Jobangebot: Leiterin des Referats Bibliotheksinterne Dienste in den Stadtbüchereien Leipzig (Bewerbungsschluss: 28.01.2022) – Stadt Leipzig

Die Leipziger Stadtbüchereien (LSB) sind ein wichtiger Bestandteil der Leipziger Kultur- und Bildungslandschaft. Sie gelten …