Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Dienstgruppenleiter/-in Stadtordnungsdienst im Ordnungsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 13.12.2022)

Dienstgruppenleiter/-in Stadtordnungsdienst im Ordnungsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 13.12.2022)

Wir suchen zum 1. Januar 2023 für das Ordnungsamt, Abteilung Stadtordnungsdienst, eine/-n Dienstgruppenleiter/-in Stadtordnungsdienst (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

Das Ordnungsamt ist dem Dezernat Umwelt, Klima, Ordnung und Sport zugeordnet. Die Aufgaben beziehen sich maßgeblich auf die Umsetzung des Polizei- und Ordnungsrechts mit seinen vielfältigen Facetten. Der Schwerpunkt der ausgeschriebenen Stelle liegt in der Führung und Leitung einer Dienstgruppe sowie in der Außendienst- und Ermittlungstätigkeit zur Verhinderung und Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten. 

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 9b TVöD bewertete Stelle in Vollzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • fachliche Leitung einer Dienstgruppe des Stadtordnungsdienstes entsprechend der territorialen Zuständigkeit, insbesondere Erstellung der Dienstpläne und Dienstplanabrechnungen sowie Koordinierung der Aufgaben im Außendienst  
  • Organisation und Kontrolle der Funktionsfähigkeit und Vollständigkeit der Ausrüstung und Ausstattung
  • Leitung von festgelegten Einsätzen der überregionalen Einsatzgruppen inklusive Personal- und Einsatzplanung 
  • Erarbeitung von Stellungnahmen sowie Bearbeitung von Beschwerden, Hinweisen und Einsprüchen zu Fragen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • Vollzug von Gesetzen, Rechtsverordnungen und Satzungen, Anordnung von Maßnahmen der Gefahrenabwehr und Treffen von taktischen Entscheidungen
  • eigenverantwortliche Entscheidungen bei besonderen Gefährdungs- und Einsatzlagen (Verfügung und Anordnung von ordnungsbehördlichen Maßnahmen), aufgrund von Gefahrenanalysen und Gefahrenprognosen
  • Abstimmung gemeinsamer Maßnahmen mit anderen Dienststellen und Behörden, zum Beispiel der Polizei

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss in der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung, erfolgreich absolvierte Angestelltenprüfung II oder Abschluss als Verwaltungsbetriebswirt/-in (VWA) oder vergleichbarer Abschluss
  • mehrjährige Berufserfahrung in einer öffentlichen Verwaltung
  • tiefgreifende und anwendungsbereite Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgrundlagen, zum Beispiel Polizei, Ordnungswidrigkeitenrecht sowie kommunale Verordnungen und Satzungen 
  • Führungserfahrung ist wünschenswert
  • ausgeprägte Führungs- und Sozialkompetenz, hohe Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
  • eigenverantwortliche, gut strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • die Bereitschaft zur Arbeit nach Dienstplan im Schichtsystem, auch an Sonn- und Feiertagen sowie in den Nachtstunden
  • gute physische und psychische Fitness, Bereitschaft zur Teilnahme an entsprechenden Fortbildungsmaßnahmen sowie zum Tragen von Dienstkleidung
  • Besitz des Führerscheins Klasse B sowie die Bereitschaft zum Fahren des Dienst-Kfz
  • Mitarbeit in der freiwilligen Feuerwehr ist wünschenswert
  • Nachweis über den Erhalt der Masernschutzimpfung

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen/Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 32 11/22 31 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Löber, Telefon: 0341 123-2740.

Ausschreibungsschluss ist der 13. Dezember 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023)

Sachbearbeiter/-in Stadttechnische Koordinierung im Verkehrs- und Tiefbauamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 19.02.2023) Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt …