Stellenausschreibungen

Jobangebot: Büroassistenz der Amtsleitung im Amt für Wirtschaftsförderung (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 13.02.2023)

Büroassistenz der Amtsleitung im Amt für Wirtschaftsförderung (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 13.02.2023)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt für Wirtschaftsförderung eine Büroassistenz der Amtsleitung (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus © Jakob Fischer – stock.adobe.com

Die städtische Wirtschaftsförderung versteht sich als enge Partnerin des Mittelstandes. Sie agiert je nach Situation als Lotsin, Moderatorin, Koordinatorin oder auch als Krisenmanagerin.

Das bieten wir

  • eine unbefristete, nach der Entgeltgruppe 7 TVöD bewertete Stelle in Vollzeit zuzüglich einer funktionsgebundenen Zulage in Höhe von 200,00 €
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Unterstützung der Amtsleitung durch diverse Zuarbeiten, beispielsweise das Aufbereiten von Unterlagen, Informationen und Dokumenten
  • Bearbeitung des Posteingangs und -ausgangs – alle Kommunikationswege eingeschlossen
  • digitale Aktenführung im Amtsleitersekretariat (zum Beispiel Ablage, Wiedervorlage und Archivierung)
  • Terminmanagement einschließlich der Überwachung termingerechter Zuarbeiten
  • Gremienarbeit
  • Erledigung interner und externer Geschäftskorrespondenz
  • Dokumentation von Vorgängen beispielsweise in Form von Protokollen bei Beratungen
  • organisatorische Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Beratungen
  • Vorbereitung von Dienstreisen und Reisekostenabrechnungen in Zusammenarbeit mit der zentralen Reisestelle
  • Erteilung von Auskünften sowie Annahme von Telefonaten als Kunden- und Bürgerdienstleistung

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung als Fachangestellte/-r für Bürokommunikation, Bürokauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation, Kauffrau/-mann für Büromanagement, Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/-r, als Verwaltungsfachangestellte/-r, erfolgreich absolvierter Angestelltenlehrgang I oder eine vergleichbare mindestens dreijährige Berufsausbildung
  • Berufserfahrung in der Führung und Organisation eines Sekretariats vorzugsweise in einer kommunalen Verwaltung
  • praktische Erfahrung in der digitalen Aktenführung
  • anwendungsbereite Kenntnisse in arbeitsplatzbezogener PC-Software, insbesondere den gängigen Office-Programmen sowie enaio
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Organisationstalent, Flexibilität, Team- und Kooperationsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit und Diskretion
  • Fähigkeit zum selbstständigen und strukturierten Arbeiten
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie fehlerfreie Beherrschung der deutschen Rechtschreibung und Grammatik
  • überzeugende kommunikative Fähigkeiten sowie Konfliktlösungskompetenz im Umgang mit Unternehmen

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie Bewerberinnen und Bewerber ohne Behinderung.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen/ Referenzschreiben

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 80 02/23 03 an und nutzen Sie dafür das Online-Bewerber-Portal der Stadt Leipzig.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Timmermans, Telefon: 0341 123-7847.

Ausschreibungsschluss ist der 13. Februar 2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"