Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Arzthelfer/-in im Gesundheitsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 01.11.2022)

Arzthelfer/-in im Gesundheitsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 01.11.2022)


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet zur Vertretung bis zum 31. August 2023, mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden, für das Gesundheitsamt, Abteilung Hygiene, Sachgebiet Infektionsschutz/Impfstelle eine/-n
Arzthelfer/-in (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus

    ©
    Jakob Fischer – stock.adobe.com

Die Abteilung Hygiene ist die zweitgrößte Abteilung des Gesundheitsamtes der Stadt Leipzig. Wir beraten zu den verschiedensten Infektionskrankheiten, überwachen Krankenhäuser sowie medizinische und Gemeinschaftseinrichtungen auf die Einhaltung der Hygiene und überwachen die Trink- und Badewasserqualität. Darüber hinaus werden im Sachgebiet Infektionskrankheiten/ Prävention Aufgaben nach § 19 IfSG erfüllt, zur Prävention von sexuell übertragbaren Infektionen und der Tuberkulose.

Das bieten wir

  • eine befristete nach der Entgeltgruppe 5 TVöD bewertete Stelle in Teilzeit
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Absicherung der ärztlichen Sprechstunde, dabei insbesondere
    • Vor- und Nachbereitung der Sprechstunden, Sprechstundenbegleitung (Impfsprechstunden, AIDS-Beratung, Tuberkuloseberatung)
    • Vorbereitung von Impfungen, Impfdokumentation sowie Blutentnahmen
    • Anleitung / Beaufsichtigung von Sputumproben
    • Assistenz bei Abstrichdiagnostik / Bearbeitung von Ausstrichpräparaten
    • Dokumentation am PC (Patientenkartei beziehungsweise Akten, Impfkartei, Auslösen von Laboraufträgen, Leistungsdokumentation, Ausstellen von Rechnungen)
    • Probenbeschriftung, Vorbereitung Probentransport
  • Beratung/ Belehrung/ Betreuung und Überwachung, dabei insbesondere
    • allgemeine Beratung zu Impfungen/Impfanfragen sowie zu Tuberkulose
    • Ausstellung von Impfausweisen/-Duplikaten sowie Erteilung von Auskünften zur Impfkartei und zur HIV-Diagnostik
    • Durchführung von Belehrungen für Beschäftigte beim Umgang mit Lebensmitteln (gemäß §§ 42/ 43 IfSG)
    • Ausstellung von Nachweisheften über Belehrungen gemäß §§ 42/ 43 IfSG
    • Vergabe von Impfterminen/ Terminen für die Lebensmittelsprechstunde
    • Ermittlung von Kontaktpersonen bei Tbc-Meldung/ Quellensuche
    • Terminvereinbarungen, Adressenrecherche sowie Telefonabfragen zur Therapiesicherstellung bei TB
    • Befunddokumentation und Bearbeitung von Meldungen nach Infektionsschutzgesetz
    • Überwachung des Impfstoffbestandes/-verbrauches im Gesundheitsamt
    • Ausgabe der Impfstoffe an die Impfstellen im Gesundheitsamt sowie die Veranlassung der Bestellung der Impfstoffe

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene Ausbildung als Arzthelfer/-in, medizinische/-r Fachangestellte/-r oder Gesundheits- und Krankenpfleger/-in oder ein vergleichbarer Abschluss
  • praktische Erfahrungen im medizinischen Beruf innerhalb der letzten sechs Monate
  • Kenntnisse im Infektionsschutzgesetz, Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst im Freistaat Sachsen sowie zu Schutz- und Reiseimpfungen und dem Impfkalender
  • exzellente Kommunikationsfähigkeiten und ein sehr guter schriftlicher Ausdruck
  • sicheres, angemessenes Auftreten und freundlicher Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern sowie externen Partnerinnen und Partnern
  • sehr gute und anwendungsbereite PC-Kenntnisse
  • Nachweis über den Erhalt des Masernschutzes oder einer Masernimmunität
  • Nachweis des vollständigen Impfschutzes gegen Covid-19

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen/Beurteilungen
  • gegebenenfalls Referenzschreiben
  • Nachweis über den Erhalt des Masernschutzes oder einer Masernimmunität
  • Nachweis des vollständigen Impfschutzes gegen Covid-19

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 53 10/22 34 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal der Stadt Leipzig.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Brandt, Telefon: 0341 123-7857.

Ausschreibungsschluss ist der 1. November 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022)

Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022) Wir suchen ab April 2023 …