Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Ärztinnen / Ärzte bzw. Fachärztinnen / Fachärzte für den Kinder- und Jugendärztlichen Dienst für das Gesundheitsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 08.11.2022)

Ärztinnen / Ärzte bzw. Fachärztinnen / Fachärzte für den Kinder- und Jugendärztlichen Dienst für das Gesundheitsamt (m/w/d) (Ausschreibungsschluss 08.11.2022)


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zum 1. Januar 2023, befristet zur Vertretung, mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden, für das Gesundheitsamt, Abteilung Kinder- und Jugendärztlicher Dienst zwei Ärztinnen / Ärzte beziehungsweise Fachärztinnen / Fachärzte für den Kinder- und Jugendärztlichen Dienst (m/w/d).

  • Blick auf Leipzig mit dem Neuen Rathaus

    ©
    Jakob Fischer – stock.adobe.com

Eine Stelle ist ab sofort, befristet bis 9. März 2024, und die andere Stelle ist ab 1. Januar 2023, befristet bis 31. Dezember 2023, zu besetzen.

Der Kinder- und Jugendärztliche Dienst ist für die Gesundheitsfürsorge und -vorsorge der Kinder und Jugendlichen im Rahmen von Beratungen und Untersuchungen verantwortlich.

Das bieten wir

  • die Vergütung der Stelle erfolgt in Abhängigkeit von der Facharztausbildung und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 beziehungsweise 15 TVöD (Prüfung der Erfahrungsstufen erfolgt individuell nach Ihrer einschlägigen Berufserfahrung)
  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe

Das erwartet Sie

  • Wahrnahme von gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben der Schulgesundheitspflege, dabei insbesondere die Durchführung der Schulaufnahmeuntersuchungen mit Beratung der Eltern und Untersuchungen in Schulen und Förderschulen
  • gesetzlich vorgeschriebene Vorsorgeuntersuchungen der 4-Jährigen im Kindergarten
  • Durchführung von Impfungen und Impfberatungen
  • Erstellung von Gutachten, vorrangig im Rahmen der Eingliederungshilfe (drohende und bestehende Behinderung nach SGB IX), bei sonderpädagogischem Förderbedarf und Sportbefreiungen
  • Beratungen von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Pädagoginnen/Pädagogen zu allen gesundheitlichen Fragen, auch im Rahmen einer Sprechstunde
  • Gesundheitsförderung durch Projekte in den zu betreuenden Einrichtungen

Das bringen Sie mit

  • Approbation als Ärztin/Arzt
  • abgeschlossene medizinische Weiterbildung zur/zum Fachärztin/Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin oder Fachärztin/Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen erwünscht
  • Berufserfahrungen auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendmedizin erwünscht
  • sehr gute organisatorische Fähigkeiten, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit
  • exzellente Kommunikationsfähigkeiten und ein souveränes, angemessenes Auftreten
  • Fähigkeit zur Führung eines Pkw der Klasse B
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Bereitschaftsdienst des Gesundheitsamtes
  • Nachweis über den Erhalt des Masernschutzes oder einer Masernimmunität
  • Nachweis des vollständigen Impfschutzes gegen Covid-19

Hinweise

Wir wertschätzen Vielfalt und möchten, dass sich die Stadtgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerberinnen und Bewerber.

Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen/Beurteilungen
  • gegebenenfalls Referenzschreiben
  • Nachweis über den Erhalt des Masernschutzes oder einer Masernimmunität
  • Nachweis des vollständigen Impfschutzes gegen Covid-19

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 53 10/22 37 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Brandt, Telefon: 0341 123-7857.

Ausschreibungsschluss ist der 8. November 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Auch interessant

Hausmeister/Hausmeisterinnen im Amt für Gebäudemanagement (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 25.08.2022)

Jobangebot: Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022)

Amtsvormund im Amt für Jugend und Familie (m/w/d) (Ausschreibungsschluss: 22.12.2022) Wir suchen ab April 2023 …