Jobangebot: Abteilungsleiter für Notunterkünfte und Leiter des Übernachtungs- und Integrationshauses im Sozialamt (Bewerbungsschluss: 12. November 2020) – Stadt Leipzig

Das Abteilung für Sozialhilfe Das Sozialamt bietet Hilfe zu allen Aspekten des Wohnens an. Dies umfasst wirtschaftliche Hilfe bei Wohnungsnotfällen, persönliche Hilfe bei oder bevorstehender Obdachlosigkeit, Notunterkünfte für obdachlose Haushalte und Menschen, Hilfe bei bevorstehender Unterbrechung der Energieversorgung und Unterstützung bei der Suche nach Unterkünften sowie bei der Ausgabe von Wohnberechtigungsbescheinigungen. Darüber hinaus ist die Abteilung für die Erstellung des Leipziger Mietindex, der Betriebskostenbroschüre und des Leitfadens für die Unterbringungskosten für Empfänger grundlegender Sozialversicherungsleistungen verantwortlich, einschließlich der Festlegung der Richtwerte für angemessene Unterbringungskosten.

Das erwartet dich

  • Abteilungsleiter mit den Arten der Unterkunft garantieren Wohnungen sowie Übernachtungs- und Integrationshäuser für obdachlose Männer einschließlich:
    • Service und technische Überwachung für alle Mitarbeiter
    • Organisation, Verwaltung und Kontrolle der Unterbringung und Ermittlung der Bedürfnisse von Obdachlosen
    • Bewertung und Aktualisierung neuer fachlicher Aufgaben und Standards auf der Grundlage sich ändernder Bedürfnisse in Bezug auf die Unterbringungskapazität und die Konzeption der Notunterkunft
  • Zentrale Belegungserkennung und -kontrolle aller Not- und Gemeinschaftsunterkünfte der Obdachlosenhilfe unter unabhängiger Patenschaft in Leipzig, speziell:
    • Analysen und Entwicklungsprognosen der Kapazität und des Bedarfs der Menschen, die in Notunterkünften untergebracht sind
    • Konzepterstellung in Bezug auf Notversorgungssysteme für hilfsbedürftige Menschen gemäß §§ 67 ff. SGB ​​XII in der Stadt Leipzig
    • Bewertung der Verwendbarkeit von Notunterkünften und Kontrolle der Einhaltung von Standards, z. B. Hygienestandards, Sozialfürsorge
    • Genehmigung für unabhängige Verhandlungen mit Eigentümern und Vermietern sowie für den Abschluss von Belegungsvereinbarungen
  • Koordination und Kontrolle von Konflikten mit besonders schwierigen und sensiblen Problemen von Einzelpersonen, Alleinerziehenden und Familien
  • Community-orientierte Aufgaben, speziell:
    • Teilnahme an Arbeitsgruppen zum Thema Obdachlosigkeit
    • Planung, Organisation und Durchführung der regionalen Öffentlichkeitsarbeit
    • Durchführung von Verhandlungen mit unabhängigen Agenturen zur gezielten Integration in das Nothilfesystem
    • Design der Vernetzung
  • Planung und Überwachung der finanziellen Ressourcen für Notunterkünfte

Deine Fähigkeiten

  • Diplom, Bachelor oder Fachhochschulabschluss in den Bereichen Sozialverwaltung, Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Erziehungs- oder Sozialwissenschaften, Psychologie oder einem vergleichbaren Bereich
  • Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im sozialrechtlichen Kontext, vorzugsweise im Bereich der Wohnbeihilfe
  • Kenntnis der einschlägigen Rechtsvorschriften, insbesondere des SGB, des Sächsischen Polizeigesetzes, des BGB, des ZPO und anderer
  • Managementerfahrung, vorzugsweise in einer Einrichtung für Obdachlose, ist wünschenswert
  • eine anerkennende Haltung gegenüber Menschen in Not
  • Sehr hohe Entscheidungs- und Konfliktlösungsfähigkeiten sowie Durchsetzungsvermögen
  • hohes Maß an Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Fähigkeit, strukturiert, analytisch und unabhängig zu arbeiten und sehr gute organisatorische Fähigkeiten

Das bieten wir an

  • eine unbefristete Vollzeitstelle, die gemäß der Gehaltsgruppe 11 TVöD oder S 17 der TV SuE bewertet wird
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem erfolgreich funktionierenden Team
  • Ein Job im Herzen einer Stadt mit hoher Lebensqualität sowie sozialer und kultureller Vielfalt mit über 600.000 Einwohnern
  • vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • drei Tage Bildungsunterstützung pro Kalenderjahr
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr („Jobticket“)

Ihr Bewerbungsschreiben

Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Einstellungsprozess, bevor Sie sich bewerben.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Positionen nur aufgrund von Eignung, Qualifikation und beruflicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher nur dann in weiteren Verfahren berücksichtigen, wenn Sie uns dies nachweisen.

Wir freuen uns auf Ihr Bewerbungsschreiben Mit:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der erforderlichen beruflichen Qualifikation
  • Kopien qualifizierter Dienstleistungs- / Beschäftigungsreferenzen oder Bewertungen, die nicht älter als drei Jahre sind
  • ggf. schriftliche Hinweise

Bitte geben Sie die Stellenausschreibungsnummer 50 20.09. 18 und verwenden Sie dies für Ihre Anwendung Online-Bewerberportal.

Wenn Sie Fragen haben, beantworten wir diese gerne. Die Kontaktperson für diese Ausschreibung ist Frau Fließ, Telefon: 0341 123-2766.

Bewerbungsschluss ist 12. November 2020.

Auch interessant

Jobangebot: Sachbearbeiterin für Haushaltsführung der Stadtkasse (Ausschreibungsschluss 03.11.2021) – Stadt Leipzig

Die Stadtkasse ist dem Finanzressort zugeordnet und besteht aus den Ressorts Haushalt, Hauptbuchhaltung, Steuern / …

Schreibe einen Kommentar