Allgemein

Interview mit Ingrid Riedel: Kitzen gewinnt wiederholt einen Preis – Das aktive und engagierte Dorf zeigt, wie es anders geht

KostenpflichtigKitzen gewinnt wiederholt einen Preis: „Wir sind ein aktives und engagiertes Dorf“

Oft wird über Schlafdörfer geklagt, in denen nichts los ist. Doch immer wieder zeigen Orte, dass es anders sein kann. Zum Beispiel im Pegauer Ortsteil Kitzen mit Kultur in der Klosterkirche, Kinder-Yoga und dreimal Zumba pro Woche. Im Interview spricht darüber Ingrid Riedel vom Kirchen-Förderverein.

Ein lebendiges Dorfleben dank aktiver Bürger

Pegau/Kitzen. Das Miteinander im Dorf braucht Treffpunkte. In vielen kleinen Orten gibt es die leider nicht mehr. Denn Konsum, Gasthof und Post schlossen schon vor Jahrzehnten. Vereine dümpeln oft vor sich hin. So entstehen reine Schlafdörfer – schöne Geselligkeit, Sport, Kultur und Feste fehlen mancherorts. Doch all das muss nicht sein. Immer wieder zeigen Dörfer, wie es anders gehen kann. Ein Beispiel ist der Pegauer Ortsteil Kitzen, der jetzt wiederholt für seine Aktivitäten einen Preis, verbunden mit einer Finanzspritze, bekam. Im Interview spricht darüber Ingrid Riedel vom Förderverein der Kreuzkirche Sankt Nikolai.

Belebende Aktivitäten und Gemeinschaftssinn

Ein Dorf für jung und alt: Um Rock ’n Roll ging es diesen Kindern und Jugendlichen beim Festumzug zum 950. Jubiläum in Kitzen im Sommer dieses Jahres.
Die Gemeinschaft in Kitzen ist engagiert, aktiv und lebendig. Es gibt regelmäßige kulturelle Veranstaltungen in der Klosterkirche, ein breites Sportangebot von Kinder-Yoga bis zu Zumba und traditionelle Feste, die das Dorfleben bereichern. Die Vielfalt an Aktivitäten und das Engagement der Einwohner sind der Grund, warum Kitzen wiederholt für seine lebendige Dorfgemeinschaft ausgezeichnet wurde.

Ein Interview mit Ingrid Riedel

Ingrid Riedel vom Förderverein der Kreuzkirche Sankt Nikolai gibt in einem Interview Einblicke in das aktive Dorfleben in Kitzen. Sie betont die Bedeutung von Gemeinschaft und gemeinsamen Aktivitäten für ein lebendiges und lebendiges Dorfleben. Zudem berichtet sie über die Vielfalt an Veranstaltungen und das breite Engagement der Bürger, das Kitzen zu einem lebendigen und aktiven Dorf macht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"