Leipzig

Insights From Behind Bars: Interviews with Prisoners Andreas Krebs and Finn Siebers

Einblick in das Schicksal von Gefangenen – Podcasts im Juli 2024

Die Sendung „Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“ präsentiert zwei bewegende Podcasts, die Einblicke in das Leben von Gefangenen bieten. In der Juli-Ausgabe des Jahres 2024 wurden Telefonate mit Andreas Krebs und Finn Siebers geführt, um ihre Erfahrungen und Herausforderungen im Gefängnis zu beleuchten.

Andreas Krebs, ein Knastrebell, verbrachte bereits 26 Jahre in deutschen und italienischen Gefängnissen. Trotz seines Hungerstreiks gegen Zensur und Schikanen im Gefängnis hat er diesen vorerst ausgesetzt. In einem 24-minütigen Gespräch berichtete Andreas über aktuelle Entwicklungen und eine mögliche Verbesserung seines Gesundheitszustands.

Finn Siebers, ein Klimaaktivist und Antifaschist, erhielt ein rechtskräftiges Urteil von 3,5 Jahren Gefängnis. Dies führte zu seiner Verlegung von Leipzig nach Waldheim. In einem 15-minütigen Gespräch schilderte Finn seine Situation und den Umgang mit Zensur im Gefängnis.

Die Sendung wird am Dienstag, den 9. Juli, von 19-20 Uhr, am Donnerstag, den 11. Juli, von 11-12 Uhr und von 22-23 Uhr wiederholt. Zudem ist eine neue Ausgabe für Dienstag, den 6. August 2024, von 19-20 Uhr geplant. Der Livestream ist ausschließlich über www.radioflora.de verfügbar.

Interessierte können zudem Solidaritätsbriefe an den Gefangenen Finn Siebers per E-Mail an solidaritaet@freefinn.org senden. Diese Geste der Unterstützung kann einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden von Gefangenen haben und ihre Isolation mildern.

NAG

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"