Informationen und Antragsformulare sind online – Stadt Leipzig

„Ich bin überzeugt, dass diese halbe Million Euro in mehrfacher Hinsicht gut angelegtes Geld ist“, fasst Finanzbürgermeister Torsten Bonew seine Erwartungen an den Bezirkshaushalt zusammen.

„Wir stärken nicht nur die Rolle der Bezirksräte, sondern können auch direkt vor Ort Projekte und Ideen der Bürgerinnen und Bürger unterstützen. Wir erwarten viele Impulse in Bezug auf Gemeinschaftsgefühl, Verantwortung und Identifikation mit dem unmittelbaren Wohngebiet. “, sagt Bonew.

Das Geld kann zum Beispiel für stadtteilbezogene Veranstaltungen wie Sport- und Straßenfeste oder Projekte wie die Bepflanzung öffentlicher Grün- und Freiflächen, Beleuchtung, Spielgeräte, Sitzgelegenheiten verwendet werden. Antragsberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Leipzig, sowohl als Privatperson als auch beispielsweise über Vereine, Verbände, freie Organisationen, Gruppen und Initiativen. Darüber hinaus kann der Stadtteilbeirat eigene Vorschläge machen.

Die Zuständigkeit für das Bewerbungsverfahren liegt beim Amt für Ratsangelegenheiten der Stadt Leipzig. Das hier ansässige Team der Bezirkskoordinatoren fungiert als Bindeglied zwischen den Bezirksräten und der Stadtverwaltung.

Formulare und Informationen zur Bewerbung

Alle weiteren Infos findet ihr unter www.leipzig.de/stadtbezirksbudget

.

Auch interessant

Zwei Brücken im Zuge des „Masterplan Parkbogen Ost“ können saniert werden – Stadt Leipzig

Beide Brückensanierungen sind Teil des Masterplans „Parkbogen Ost“, einem rund fünf Kilometer langen Band mit …