Haushaltsbefragung läuft noch bis Ende des Monats – Stadt Leipzig

Mit der Detailuntersuchung in den Bereichen Neulindenau, Leutzsch, Plagwitz/Kleinzschocher und im Bereich um die Paul-Küstner-Straße prüft die Stadt Leipzig, ob eine bauordnungskonforme Sozialerhaltungssatzung erlassen werden kann. Ziel dieser Satzung ist es, die Wohnbevölkerung vor Vertreibungsprozessen zu schützen, die vor allem durch bestimmte Modernisierungsmaßnahmen in Wohngebäuden und Wohnungen verursacht werden. Die repräsentative Haushaltsbefragung soll nun Daten zur Bevölkerungsstruktur und zur wirtschaftlichen und sozialen Situation der dort lebenden Bewohner erheben.

Der schriftliche Fragebogen lag dem Anschreiben vom März bei. Die Beantwortung ist auch im Internet und in englischer Sprache unter www.leipzig.de/buergerumfrage möglich. Schriftlich beantwortete Fragebögen können im beiliegenden Umschlag frankiert retourniert werden.

Weitere Informationen und ein Erklärvideo

www.leipzig.de/soziale-erhaltungssatzung

.

Auch interessant

Stadt will Freifläche am Connewitzer Kreuz als Grünfläche sichern – Stadt Leipzig

Die betroffene Parzelle ist rund 940 Quadratmeter groß und wird seit Jahren als Parkplatz genutzt. …