Allgemein

Großeinsatz der Feuerwehr: Brand im Altenburger Lerchenberg-Gymnasium


Warning: Undefined array key "host" in /www/htdocs/w01f050d/mein-leipzig.net/wp-content/plugins/jannah-optimization/inc/lazyload.php on line 133

Polizeiticker

Großeinsatz der Feuerwehr wegen Brand im Altenburger Lerchenberg-Gymnasium

Ein Brand im Lerchenberg-Gymnasium in Altenburg hat am Mittwoch einen Großeinsatz ausgelöst. Daran beteiligt waren fünf Feuerwehren.
Die Feuerwehr rückte zu einem Großeinsatz zum Lerchenberg-Gymnasium aus. © Quelle: Mario Jahn
Altenburg. Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften rückte am Mittwoch gegen 15.15 Uhr zum Lerchenberg-Gymnasium aus. Am Einsatz beteiligt waren die Berufsfeuerwehr Altenburg, die Freiwilligen Feuerwehren Altenburg, Ehrenberg, Kosma und Paditz, die Polizei, das DRK und der Betreuungszug des Altenburger Landes. Gemeldet worden war laut Polizeiangaben ein Brand eines Mülleimers in einem Chemieraum. Zu diesem Zeitpunkt fand allerdings kein Unterricht mehr statt.
Seitens der Feuerwehr wurden unverzüglich Löscharbeiten durchgeführt, so dass ein Ausbreiten des Brandes verhindert werden konnte. Dennoch hatten die Flammen bereits den Fußboden angegriffen. Dass nicht mehr passierte, lag auch daran, dass ein Lehrer den Brand bereits mit einem Feuerlöscher bekämpft hatte. Verletzt wurde niemand. Alle anwesenden Schüler und Lehrer konnten die Schule eigenständig verlassen. Warum es zum Brandausbruch kam, ist unbekannt. Die Altenburger Polizei ermittelt.

Einbruch auf Baugelände

Unbekannte Täter drangen im Zeitraum von Dienstag und Mittwoch gewaltsam in das Gelände einer Baufirma in der Gerhard-Altenbourg-Straße ein und schlugen die Scheibe eines Baucontainers ein. Entwendet wurde durch die Täter nichts. Die Altenburger Polizei leitete die Ermittlungen dazu ein und nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 03447/4710 entgegen.

Pkw ohne Versicherung unterwegs

Am Mittwoch gegen 8 Uhr wurde der 39-jährige Fahrer eines Pkw VW in der Altenburger Straße kontrolliert. Dabei stellte sich laut Polizeiangaben heraus, dass sein Fahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum geführt wurde, ohne dass es pflichtversichert war. Die Kennzeichen wurden entstempelt und die Weiterfahrt untersagt. Ein Ermittlungsverfahren dazu wurde eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"