Gratis-WLAN an drei neuen HotSpots in Leipzig

Gratis-WLAN an drei neuen HotSpots in Leipzig

Gratis-WLAN an drei neuen HotSpots in Leipzig


Die Stadt Leipzig erweitert das Gratis-WLAN-Angebot für Touristen und Einheimische im Rahmen eines Pilotprojekts an vorerst drei Sehenswürdigkeiten.

  • Drei Männer in Anzügen lächeln in die Kamera. Einer von Ihnen zeigt auf ein Tablet, das er in der Hand hält.

    Clemens Schülke, kommissarischer Leiter des Dezernats Wirtschaft, Arbeit und Digitales, Martin-Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe und Jörg Junhold, Direktor des Zoo Leipzig loggen sich ins Gratis-WLAN am Zoo und Kongresshalle am Zoo ein.

    ©
    Stadt Leipzig/ Christiane Gundlach

Ab sofort werden die Bereiche Vorplatz Zoo/ Kongresshalle am Zoo, Mendelssohnufer/ Simsonplatz sowie Stadthafen/ Schreberbad mit kostenlosem drahtlosen Internet versorgt. Weitere Standorte wie Grassimuseum, Völkerschlachtdenkmal oder Gohliser Schlösschen werden geprüft und vorbereitet.

WLAN-Netz soll ausgebaut werden

Leipzigs öffentliches WLAN-Netz an beliebten Sehenswürdigkeiten und in kommunalen Einrichtungen soll fortlaufend ausgebaut werden, um Touristen wie Einheimischen modernen mobilen Service anzubieten. So können jetzt beispielsweise Gäste des Zoologischen Gartens ihre Tickets kurzfristig vor Ort über das WLAN online buchen und dadurch den Zugang zur Tierwelt ohne Wartezeit an den Kassen erhalten. Ebenso ist der neue HotSpot für Veranstaltungen, Aussteller, Tagungsteilnehmer in der von der Leipziger Messe betriebenen Kongresshalle von hoher Bedeutung. Er ergänzt deren leistungsstarkes internes WLAN optimal. 

Im Pilotprojekt arbeiten das Referat Digitale Stadt, das Amt für Wirtschaftsförderung, die Leipzig Tourismus & Marketing GmbH, der Zoo Leipzig und die Leipziger Messe zusammen. Mit der technischen Umsetzung wurde die innosaxess GmbH aus dem vogtländischen Adorf betraut.

Umgesetzt wird das Vorhaben im Rahmen eines Stadtrats-Beschlusses vom 31. März 2021, der dafür 400.000 Euro verteilt über zwei Jahre bewilligt hatte.

Auch interessant

Der Rohbau von Unite ist fertig – Stadt Leipzig

Auf unserer Website werden nur technische Cookies verwendet. Für statistische Zwecke verwenden wir Cookie-freie Website-Statistiken …