Goethestrasse erhält neuen Radweg – Stadt Leipzig

Der neue Radweg mit einer Breite von 1,85 Metern verbessert die Sicherheit für den Fahrradverkehr und soll auch den öffentlichen Nahverkehr beschleunigen, da der Fahrradverkehr jetzt sicher außerhalb des Schienenverkehrs geführt wird. Außerdem können Radfahrer an dieser Stelle nicht mehr durch das Öffnen von Autotüren gefährdet werden.

City Leipzig Marketing eV, Vertreter der Stakeholder der Innenstadt von Leipzig, begrüßt auch das neue Fahrradverkehrssystem und damit mehr Sicherheit für die Stadtbesucher.

Die bisher eingeschränkte Möglichkeit, beim Besuch der Oper Reisebusse auf der harten Schulter abzustellen, ist in diesem Bereich nicht mehr möglich. Der wenige Meter entfernte ehemalige Fernbusbahnhof am Schwanenteich eignet sich zum Ein- und Aussteigen von Opernbesuchern. Für eine längere Haltestelle können die Busse den Busparkplatz an der Berliner Brücke nutzen.

Die Markierungsarbeiten wurden zunächst aufgrund von Bauarbeiten in der Goethestrasse verzögert, können nun aber durchgeführt werden. Sie kosten rund 10.000 Euro.

.

Auch interessant

Neuer Fußgängerüberweg in der Engelsdorfer Straße – Stadt Leipzig

Während der Bauphase wird die Engelsdorfer Straße im ersten Bauabschnitt komplett gesperrt und der Linienverkehr …

Schreibe einen Kommentar