BundesligaFernsehenFrauenfußballSport

FC Bayern München siegt 4:0 gegen VfL Wolfsburg – Big Points in der Frauen-Bundesliga

Am vergangenen Wochenende fand das Top-Spiel der Frauen-Bundesliga zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Bayern München statt. Vor 20.000 Fans gelang den FCB-Frauen ein souveräner 4:0-Sieg, wodurch sie ihre Spitzenposition weiter ausbauen konnten. Giulia Gwinn bezeichnete den Sieg als „Riesenschritt Richtung Meisterschaft“ und lobte die verbesserte Abstimmung und Kommunikation im Team. Der VfL-Trainer Tommy Stroot hingegen hat die Meisterschaft bereits abgehakt und sieht die Bayern als klaren Favoriten. Wolfsburgs Kathrin-Julia Hendrich räumte ein, dass Bayern verdient gewonnen hat und dass ihr Team nicht zwingend genug aufgetreten ist.

Der Sieg der FCB-Frauen war vor allem in der effektiven Nutzung von Fehlern in der Wolfsburger Abwehr begründet. Durch das Ergebnis haben die Münchenerinnen nun 7 Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten VfL Wolfsburg. Die Spielerinnen feierten den Erfolg selbstbewusst und ausgelassen, und Giulia Gwinn bezeichnete den Sieg als nahezu surreal. Das nächste Spiel der Frauen-Bundesliga bei MagentaSport wird RB Leipzig gegen den MSV Duisburg sein.

In der 3. Liga stehen ebenfalls spannende Spiele an, darunter das Top-Spiel Münster gegen Dresden am Ostersamstag. Die Spiele sind live bei MagentaSport zu sehen. Die Tabelle unten gibt einen Überblick über die kommenden Spiele in der 3. Liga.

Datum und UhrzeitSpiel
30.03.24, 13:30 UhrPreußen Münster – Dynamo Dresden
30.03.24, 13:30 UhrJahn Regensburg – Hallescher FC
30.03.24, 13:30 UhrSSV Ulm – Erzgebirge Aue
30.03.24, 13:30 UhrSpVgg Unterhaching – FC Ingolstadt 04
30.03.24, 13:30 UhrBorussia Dortmund II – Waldhof Mannheim
30.03.24, 16:15 UhrSC Freiburg II – TSV 1860 München
31.03.24, 13:15 UhrViktoria Köln – VfB Lübeck
31.03.24, 16:15 UhrSC Verl – SV Sandhausen
31.03.24, 19:15 UhrArminia Bielefeld – MSV Duisburg


Quelle: MagentaSport / ots

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"