Familiensommer auf dem Leipziger Burgplatz

Familiensommer auf dem Leipziger Burgplatz

Familiensommer auf dem Leipziger Burgplatz


Strandfeeling auf dem Burgplatz – was im Jahr 2021 noch eine Premiere war, findet in diesem Jahr seine Fortsetzung. Das Konzept für den „Familiensommer“ wurde vom Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig, dem Centermanagement Petersbogen sowie dem expika e.V. in Zusammenarbeit mit der agentur kmr entwickelt.

  • Drei Menschen unterhalten sich auf der Veranstaltung. Der Burgplatz ist mit Sand auf geschüttelt und darauf befinden sich Palettenmöbel.

    Familiensommer Burgplatz

    ©
    Linh Vu / Stadt Leipzig

Noch bis zum 28. August 2022, täglich zwischen 11 und 22 Uhr, wird das sandige Areal neben dem Neuen Rathaus zu einem Ort der Begegnung – für Familien, Jung und Alt, Sportliche und
Entspannungssuchende.

Mitmachaktionen und Livemusik

Aufwendige Relax-Bereiche mit Beach-Atmosphäre, Paletten-Mobiliar und Liegestühlen laden zum Verweilen und Entspannen ein. Sportlich Ambitionierte können sich beim Boulderwürfel, am Tischkicker oder auf der Slackline verausgaben. Die Abende von Donnerstag bis Sonntag stehen im Zeichen von Kunst, Kultur und Musik – neben spannenden Mitmachaktionen warten auf das Publikum Livemusik-Acts, die ab 20 Uhr über die kleine Strandbühne gehen.

Ob auf einem Liegestuhl in der Sonne die Seele baumeln lassen, beim Ausprobieren an den Aktionsmodulen, beim Spielen oder neu entdecken – hier ist für jeden etwas dabei.

Auch interessant

Zukunftszug auf erster großer Fahrt

Zukunftszug auf erster großer Fahrt

Zukunftszug auf erster großer Fahrt Die Bewerbung der Städte Leipzig und Plauen als Standorte für …