Familien mit Kindern mit Tourette-Syndrom gesucht – Stadt Leipzig

Das Tourette-Syndrom ist eine neuropsychiatrische Erkrankung, die sich in sogenannten Tics wie spontanen Bewegungen, Geräuschen oder Worten manifestiert (Quelle: https://tourette-gesellschaft.de). Menschen mit Tics reizen ihre Umgebung. Oft reagiert dies mit Unverständnis oder sogar mit Demütigung der betroffenen Person. Weder die Familie noch die betroffene Person sind für die Tics verantwortlich. Die betroffenen Familien leiden sehr.

Familien, die im Rahmen einer Selbsthilfegruppe Erfahrungen austauschen möchten, sollten sich an das Selbsthilfe-Kontakt- und Informationszentrum (SKIS) des Gesundheitsamtes wenden.
E-Mail: Selbsthilfe@leipzig.de, Telefon: 0341 123-6755.

zusätzliche Information

Gesundheitsamt, Selbsthilfe-Kontakt- und Informationszentrum (SKIS)
Ina Klass und Franziska Anna Leers
Email: Selbsthilfe@leipzig.de
Telefon: 0341 123-6755 oder 0341 123-6763
Fax: 0341 123-6758

www.leipzig.de/selbsthilfe

.

Auch interessant

Selbsthilfegruppe für Frauen nach Abtreibung – Stadt Leipzig

Nach einer Abtreibung erleben viele Betroffene widersprüchliche Gefühle zwischen Schuld und Erleichterung, Traurigkeit und Wut. …

Schreibe einen Kommentar