Fachkräfteallianz fordert Ideenwettbewerb – Stadt Leipzig

Die Leipziger Fachkräfteallianz ruft jetzt Förderer für das Förderjahr 2021 auf, kreative Konzepte zu folgenden Projektinhalten einzureichen:

  • Kontrollierte Zuwanderung ausländischer Facharbeiter und Auszubildender
  • Gewinnung und Bindung von Fachkräften sowie Verbesserung der Arbeitgeberattraktivität durch den Ausbau der lebensphasenorientierten oder strategischen Personalarbeit (insbesondere in Kleinst- und Kleinunternehmen).

Ziel der Projekte sollte es sein, Kleinst- und Kleinunternehmen (KKU) sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) für kontrollierte Zuwanderung und strategische Personalarbeit zu sensibilisieren, um ihren Fachkräftebedarf zu decken und Mitarbeiter zu halten, sie mit Mitteln zu unterstützen geeigneter Maßnahmen sowie damit verbundener Netzwerke, Strukturen und/oder zur Stärkung von Kooperationen. Diese Vorhaben sollten Modellcharakter für künftige vergleichbare Vorhaben haben und nicht über die bekannten Standardförderinstrumente förderfähig sein oder in die Zuständigkeit bestehender staatlicher Regulierungsstrukturen fallen.

Projektskizze bis 9. Juli 2021 einreichen

Um im Jahr 2021 Projekte organisieren und durchführen zu können, bittet die Leipziger Fachkräfteallianz um Einreichung einer Projektskizze bis zum 9. Juli 2021 per E-Mail an Leipzig.BdG@Arbeitsagentur.de. Dabei soll erläutert werden, welche konkreten Ziele das jeweilige Projekt verfolgt, welche Maßnahmen im Projekt umgesetzt werden sollen und welche Methoden zum Einsatz kommen. Es soll auch aufgezeigt werden, wie die Erfolge des Projekts während und nach dem Projekt gemessen werden können. Auch die Benennung der voraussichtlich zu erwartenden Projektkosten ist anzugeben.

Für die Förderung im Förderjahr 2021 stehen zusätzliche Mittel zur Verfügung. Die Bereitstellung einer zehnprozentigen Eigenkapitaleinlage bzw. Kofinanzierung und ein überzeugendes Konzept zur Fachkräftesicherung sind weitere Fördervoraussetzungen.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen stehen die Partner der Facharbeiterallianz zur Verfügung.

Partner des Fachkräftebundes in der Region Leipzig sind die Agentur für Arbeit Leipzig, die Stadt Leipzig, das Jobcenter Leipzig, die Industrie- und Handelskammer Leipzig, die Handwerkskammer Leipzig, der DGB, das Landesamt für Schulen und Bildung, dem Arbeitskreis Schule/Wirtschaft, der Universität Leipzig, der HTWK Leipzig und der Invest Region Leipzig GmbH.

www.sab.sachsen.de

Auch interessant

Winteraktion „Leipzig vermisst dich!“ Soll Vorfreude auf eine Reise nach Leipzig wecken – Stadt Leipzig

Nach einem schwierigen Jahresende durch Corona soll der Jahresbeginn genutzt werden, um in den kommenden …