Freizeit Kultur und Tourismus

Exkursion mit den Stadtwaldrangern: Burgaue entdecken

Die Stadtwaldranger Leipzigs laden am Sonntag, den 17. März 2024, zu einer interessanten Exkursion durch die Burgaue ein. Die circa vier Kilometer lange Route führt die Teilnehmer durch den Auwald, während die beiden Hüter des Waldes über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen des Landschaftsraums berichten. Besonders im Fokus stehen dabei der schützenswerte Auwald, die sichtbaren Schäden und die zukünftigen Herausforderungen im Waldmanagement. Die Burgaue ist nicht nur ein Schwerpunkt der Auwaldforschung, sondern auch Schauplatz von Wiedervernässungsprojekten.

Die Exkursion startet um 11 Uhr am Parkplatz Haus Auensee und endet nach etwa zwei Stunden wieder am Ausgangspunkt. Die Teilnahme ist kostenlos, aber eine Anmeldung unter stadtwaldranger@leipzig.de wird empfohlen.

In Leipzig hat der Wald eine lange und bedeutsame Geschichte. Bereits im 12. Jahrhundert existierte der Leipziger Stadtwald, der im Laufe der Jahrhunderte kontinuierlich erweitert und gepflegt wurde. Heute ist der Stadtwald ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Leipziger Bevölkerung und spielt eine wichtige Rolle für den Naturschutz und das ökologische Gleichgewicht der Region.

In der folgenden Tabelle sind weitere Informationen zum Event aufgeführt:

Datum17. März 2024
Uhrzeit11 Uhr
TreffpunktParkplatz Haus Auensee
DauerCa. 2 Stunden
KostenKostenlos
Anmeldungstadtwaldranger@leipzig.de

Weitere Informationen zur Exkursion und den Stadtwaldrangern sind auf der offiziellen Website www.leipzig.de/stadtwald verfügbar. Interessierte Naturfreunde und Umweltschützer sind herzlich eingeladen, an dieser spannenden Exkursion durch die Burgaue teilzunehmen und mehr über den wertvollen Auwald und seine aktuellen Herausforderungen zu erfahren.



Quelle: www.leipzig.de

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"