Erwarten Sie Bäume in der Helmholtz-Schule – Stadt Leipzig

Mit Hilfe der Datenbank aller Zählerstände des Projekts „Halb halb„Die Schüler der Klasse 8b berechneten den Energieverbrauch ihrer Sekundarschule in Lindenau. Die Daten zum Strom-, Wärme- und Wasserverbrauch im Schuljahr 2018/2019 wurden verwendet.

Sie kamen zu einem bemerkenswerten Ergebnis: Die Helmholtz-Schule produzierte im letzten Schuljahr rund 133 Tonnen CO2. Da jeder Baum rund 20 Kilogramm CO2 speichern kann, sollten mindestens 6.500 Bäume gepflanzt werden. Dies entspricht einer Fläche von rund 16 Fußballfeldern.

Da es unrealistisch ist, so viele neue Bäume zu pflanzen, diskutiert die Klasse alternative Möglichkeiten, um in der Schule weniger Energie zu verbrauchen: richtig lüften, Lichtschalter markieren, Standby-Modus für Elektrogeräte vermeiden. Dies sind einfache Tipps zum Energiesparen, die alle Schüler verwenden können.

.

Auch interessant

Großstadt im Fokus der Naturschutzwoche 2021 – Stadt Leipzig

Bis zum 19. September 2021 liegt der Fokus darauf, wie eine lebenswerte Stadt im Einklang …

Schreibe einen Kommentar