Dritte Woche im Wissenschaftsfestival GLOBE21 – Stadt Leipzig

Im Mittelpunkt des dieswöchigen GLOBE21 Festivals stehen von Dienstag bis Freitag zivilgesellschaftliche Projekte mit Frankreich über den Deutsch-Französischen Bürgerfonds, Eigentum und eigentümerloses Eigentum, die Bedeutung der Weltgeschichte für Forscher aus aller Welt sowie wissenschaftliche Messung und Beschreibung des sozialen Zusammenhalts und die aktuellen Proteste in Algerien und im Sudan.

Wöchentliches Highlight am Freitag ist die ARTE-Filmpremiere „Im Fadenkreuz der Machthaber – Zivilgesellschaft in Gefahr?“ sowie das anschließende Filmgespräch. Der Dokumentarfilm beschäftigt sich mit den aktuellen Repressalien verschiedener autoritärer und illiberaler Regime gegen die Zivilgesellschaft und den demokratischen Gedanken.

Eine Übersicht bis 24. Juni 2021

Dienstag, 22. Juni 2021, 20 bis 21 Uhr

Der Deutsch-Französische Bürgerfonds bietet finanzielle Unterstützung für jeden, der ein Projekt mit Frankreich gründen möchte. Im Interview mit Bildungsreferentin Sarah Neis von Europa Direkt eV in Dresden geht es um die Realisierung von Solidaritätsprojekten im Rahmen des deutsch-französischen Freundschaftsabkommens mit Hilfe des Fonds als neues Finanzierungsinstrument.

Mittwoch, 23. Juni 2021

Unser Videocast-Feature diese Woche ist das Projekt der Universität Sogang, der Universität Leipzig und des Network of Global and World History Organizations.100 Geschichten in 100 Welten„. In der englischsprachigen Videoreihe erklären Wissenschaftler aus aller Welt in 100 Worten, was sie unter Weltgeschichte verstehen. Mehr dazu hier: https://www.globe-festival.de/100-world-histories

Mittwoch 23.06.2021, 17:00 bis 17:30 Uhr .:

Im ersten GLOBE | Talk, Zeithistoriker Dirk van Laak nimmt uns mit auf eine Reise durch die Geschichte von verlassenes Eigentum, seine Eigentumskämpfe und Vermächtnisse, denen wir täglich begegnen und die doch bemerkenswert unsichtbar bleiben. Mehr dazu:

Donnerstag, 24. Juni 2021, 16:00 bis 17:30 Uhr

In einer Podiumsdiskussion haben Wissenschaftler der Forschungsinstitut für sozialen Zusammenhalt (FGZ) wie man gesellschaftlichen Zusammenhalt wissenschaftlich misst und beschreibt.

Weitere Informationen

Alle Infos zum Festival findet ihr unter www.globe-festival.de

.

Auch interessant

Schulkalender Berufs- und Studienorientierung 2021 – Unternehmen und Veranstalter setzen verstärkt auf digitale Angebote

Viele Veranstaltungen finden nicht in Präsenz statt, daher setzen Veranstalter und Unternehmen verstärkt auf digitale …