BundeswehrFernsehenMedien / KulturMilitärPolitikSicherheitTV-Ausblick

Diskussion zur Sicherheitspolitik: Zukunftsszenarien für Deutschland und die EU – Live aus Leipzig

Am kommenden Sonntag wird phoenix die Diskussion „Sicherheitshalber“ live aus Leipzig übertragen. Die renommierten Politikwissenschaftler Carlo Masala und Dr. Frank Sauer von der Universität der Bundeswehr München, Dr. Ulrike Franke vom European Council on Foreign Relations London und der Sicherheitspolitikexperte Thomas Wiegold werden über Zukunftsszenarien und die Vorbereitung Deutschlands und der EU darauf diskutieren. Fragen wie die Sicherheit des nuklearen Schutzschirms für Europa, die Zukunft von NATO und Beistandsversprechen sowie mögliche Auswirkungen eines Rechtsrucks bei den Wahlen zum Europäischen Parlament werden thematisiert.

Angesichts des Krieges zwischen Russland und der Ukraine hat sich die Situation für Deutschland stark verändert und die Debatte um Sicherheits- und Verteidigungspolitik intensiviert. Die Bundeswehr, ihre Ausrüstung und Aufgaben sowie die innere Sicherheit stehen im Fokus. Auch die globalen Zusammenhänge und Abhängigkeiten Deutschlands werden beleuchtet. Die Diskussion über diese Themen ist von großer Aktualität und Relevanz für die Sicherheitslage in Deutschland.

Seit 2018 diskutieren die Experten regelmäßig in ihrem Podcast „Sicherheitshalber“ und genießen einen exzellenten Ruf in Fachkreisen. Phoenix möchte dieses Format einem breiteren Publikum präsentieren und überträgt daher zweimal im Jahr die Diskussion live im Fernsehen.

In Leipzig, einer Stadt mit einer reichen Geschichte in Bezug auf politische Diskussionen und Veranstaltungen, wird die Live-Übertragung sicherlich auf großes Interesse stoßen. Mit einer langen Tradition als Zentrum für intellektuellen Austausch und politische Debatten ist Leipzig ein passender Ort für eine Diskussion über sicherheitspolitische Themen von nationaler und internationaler Bedeutung. Die Bewohner Leipzigs und interessierte Zuschauer aus der Region können diese Gelegenheit nutzen, um Einblicke in die sicherheitspolitischen Herausforderungen der Gegenwart zu erhalten.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Diskussionsteilnehmer und ihre Expertise:

TeilnehmerExpertise
Carlo MasalaPolitikwissenschaftler, Universität der Bundeswehr München
Dr. Frank SauerPolitikwissenschaftler, Universität der Bundeswehr München
Dr. Ulrike FrankePolitikwissenschaftlerin, European Council on Foreign Relations London
Thomas WiegoldJournalist und Experte für sicherheitspolitische Themen


Quelle: PHOENIX / ots

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"