Die Universität Leipzig lädt Sie zum „Digital Study Information Day“ – Stadt Leipzig ein

Trotz Corona bleiben die Fragen der Studieninteressierten in diesem Jahr gleich: Welcher Kurs passt zu mir? Wie bewerbe ich mich? Was kann ich von meinem Studium erwarten? Wo werde ich wohnen? Wie soll ich mein Studium finanzieren? „Als klar wurde, dass eine Veranstaltung in der Größenordnung des Studenteninformationstages nicht möglich wäre, mussten wir umdenken. Deshalb haben wir kurzfristig ein digitales Format entwickelt, dessen Inhalt auf den am häufigsten nachgefragten Themen basiert am üblichen Studieninformationstag „, berichtet der Leiter des Zentralen Studienberatungsdienstes und des Karrieredienstes der Universität Leipzig, Dr. Solvejg Rhinow.

Als digitaler Leitfaden bündelt die Website das Wesentliche für angehende Studenten. Von dort aus erreichen Sie mit einem Klick weitere Informationen auf der Website der Universität Leipzig. Videoformate wie eine 360-Grad-Campus-Tour oder Probevorlesungen bringen die Universität sogar ein Stück weit in Ihre eigenen vier Wände. Neben zentralen Informationen zu Kursen, Bewerbungsfristen und Studienfinanzierung finden potenzielle Studierende auf der Website auch Möglichkeiten zur telefonischen oder digitalen Kontaktaufnahme. Der Central Student Advisory Service bietet auch einen für diejenigen an, die unentschlossen sind Online-Workshop zur Auswahl eines Kurses auf. Im interaktiven Format probieren die Teilnehmer verschiedene Methoden und Instrumente aus und lernen, wie sie ihre Interessen und Fähigkeiten erkunden und die richtige Studienentscheidung treffen können.

„Die größten Herausforderungen bei der Erstellung der Seite waren vor allem das Filtern der wichtigsten Informationen und eine abwechslungsreiche, übersichtliche Darstellung“, erklärt Rhinow. „Natürlich kann eine persönliche Beratung, ein Austausch mit Studenten oder die Erkundung der Universität vor Ort nicht vollständig digital ersetzt werden, aber wir sehen auch die Vorteile wie einen Zugang von zu Hause aus mit niedriger Schwelle.“ Die Seite „Study Information Day Digital“ wurde vor vier Wochen veröffentlicht und bleibt bis zum Ende des Bewerbungsverfahrens für das Wintersemester 2020/21 online. Die Informationsangebote werden ständig weiterentwickelt und aktualisiert; Letzteres ist angesichts der aktuellen Herausforderung mit dem Coronavirus von wesentlicher Bedeutung. „In jedem Fall empfehlen wir potenziellen Studenten, sich über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten und die Bewerbungsfristen im Auge zu behalten“, sagte Rhinow.

Darüber hinaus findet seit dem 20. April 2020 auf dem Instagram-Kanal der Universität die Themenwoche „Studienwahl“ statt. Dort werden täglich interessante Fakten zum Studium an der Universität Leipzig ausgetauscht. Studieninteressierte hatten die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen, die der Central Student Advisory Service während der Woche in einem Videointerview beantworten wird. Der Inhalt bleibt dauerhaft auf dem Instagram-Kanal der Universität verfügbar.

Auch die Universität Leipzig möchte auch in Zukunft zunehmend auf digitale Formate setzen. Damit reagiert sie auf die Medienempfangsgewohnheiten der jüngeren Generation. „Digitale Informationsangebote und virtuelle Formate sind für uns seit langem ein Thema, Corona hat die Entwicklung beschleunigt. Auch in Zukunft möchten wir den analogen Optionen zur Studienorientierung und -beratung digitale Formate hinzufügen“, fasst der Leiter zusammen des Central Student Advisory Service und des Career Service.

zusätzliche Information

https://www.uni-leipzig.de/studium/vor-dem-studium/studienorientierung-und-vorendung/hochschultage/studieninformationstag-digital/

.

Auch interessant

Wissenschaftsschau zur Eröffnung der Langen Nacht der Wissenschaften in Leipzig am 16. Juli 2021 – Stadt Leipzig

Wissenschafts-Entertainer Jack Pop lädt Sie ein zu große Wissenschaftsshow auf Youtube – mit spannenden Neuigkeiten …

Schreibe einen Kommentar