Die Kurt-Kresse-Brücke in Großzschocher wird renoviert – Stadt Leipzig

Die fast 20 Jahre alte Holzverkleidung der Brücke in Großzschocher ist abgenutzt, bei feuchtem Wetter rutschig und daher nur teilweise fahrbereit. Zusätzlich gibt es anfängliche Korrosionsschäden an der Stahlkonstruktion, die jetzt entfernt werden können, wenn die Abdeckung gewechselt wird.

Seit Mittwoch, 30. September 2020, deuten Schilder auf die Schließung hin, ein Umweg ist nicht ausgeschildert. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, den 9. Oktober 2020 dauern.

.

Auch interessant

Linkelstraße in Wahren soll teilsaniert werden – Stadt Leipzig

Die Linkelstraße ist eine Hauptverkehrsstraße, für die im Jahr 2030 12.390 Fahrzeuge pro Tag prognostiziert …

Schreibe einen Kommentar