Channa Gildoni ist Ehrenbürgerin Leipzigs - Oberbürgermeister Jung überreicht Auszeichnung in Tel Aviv

Channa Gildoni ist Ehrenbürgerin Leipzigs – Oberbürgermeister Jung überreicht Auszeichnung in Tel Aviv

Channa Gildoni ist Ehrenbürgerin Leipzigs – Oberbürgermeister Jung überreicht Auszeichnung in Tel Aviv


Am 24. Oktober 2022 hat Oberbürgermeister Burkhard Jung bei einem gemeinsamen Empfang der Deutschen Botschaft und der Stadt Leipzig im Yitzhak Rabin Centre in Tel Aviv – im Rahmen einer Leipziger Delegation in Israel – die vom Stadtrat am 12. Oktober 2022 einstimmig beschlossene Auszeichnung der Ehrenbürgerschaft an Channa Gildoni überreicht.

  • Eine ältere Frau im Rollstuhl erhält von einem Mann Blumen und ein Dokument überreicht.

    Channa Gildoni – mit ihrem Sohn Zvika Gildoni – erhält von Oberbürgermeister Burkhard Jung die Ehrenbürgerwürde Leipzigs überreicht.

    ©
    Stephan Dietze

  • Eine Gruppe lächelnder Menschen, in der Mitte vorn eine ältere Frau im Rollstuhl mit Blumen und einer Mappe.

    Oberbürgermeister Burkhard Jung überreicht Channa Gildoni die Ehrenbürgerwürde Leipzigs – im Beisein ihres Sohnes Zvika Gildoni (3. von links) und Familienmitgliedern zweiter und dritter Generation.

    ©
    Stephan Dietze

  • Eine Gruppe lächelnder Menschen, in der Mitte vorn eine ältere Frau im Rollstuhl mit Blumen und einer Mappe.

    Oberbürgermeister Burkhard Jung überreicht Channa Gildoni die Ehrenbürgerwürde Leipzigs – im Beisein ihres Sohnes Zvika Gildoni (3. von links) und Familienmitgliedern zweiter und dritter Generation.

    ©
    Stephan Dietze

Channa Gildoni hat sich mit großem Engagement um Leipzig und die deutsch-israelische Versöhnung verdient gemacht. Als Vorsitzende des Verbands ehemaliger Leipziger in Israel hat sie großen Anteil am Erfolg des seit 1992 bestehenden Besuchsprogramms, das ehemalige jüdische Leipziger und ihre Nachfahren in ihre „alte“ Heimatstadt bringt. Auch die Entstehung der Leipziger Städtepartnerschaft mit dem israelischen Herzliya ist eng mit Channa Gildoni verbunden.

Channa Gildoni gehört zu den letzten Zeitzeugen, die über jüdisches Leben in Deutschland vor der Shoah berichten können und setzt sich auch noch im hohen Alter für Versöhnung sowie für lebendige und freundschaftliche deutsch-israelische Beziehungen ein. Sie ist bereits Trägerin der Ehrennadel der Stadt Leipzig und des Bundesverdienstkreuzes am Bande – und nun Ehrenbürgerin der Stadt.

Höchste Auszeichnung der Stadt Leipzig

Die Verleihung der Ehrenbürgerwürde ist die höchste Auszeichnung der Stadt Leipzig. Sie wird an natürliche lebende Personen, Männer und Frauen, die sich in herausragender Weise um Mitmenschen, um das Gemeinwohl, um die Stadt Leipzig, ihr Ansehen oder ihre Entwicklung verdient gemacht haben, verliehen. Seit 1832 hat die Stadt Leipzig nunmehr 90 Ehrenbürger ernannt, bei sechs von ihnen wurde nach 1990 die Würde wieder aberkannt.

Auch interessant

Deutschen Telekom: Vertriebsmitarbeiter in Leipzig Plagwitz Nord unterwegs

Deutschen Telekom: Vertriebsmitarbeiter in Leipzig Plagwitz Nord unterwegs Ab Donnerstag, den 01. Dezember 2022, sind …