BisexualitätFrauenMännerPanoramaSexualitätUmfrage

Bisexualität: Fakten und Zahlen von Bi-Frauen und Bi-Männern – Eine JOYclub-Umfrage

In einer aktuellen Mitgliederumfrage der Erotik-Community JOYclub wurden interessante Einblicke in das Liebes- und Sexualverhalten von bisexuellen Personen gewonnen. Die Umfrage zeigt, dass Bisexuelle eine vielfältige Auswahl an potenziellen Partner:innen haben, aber bei der Wahl je nach Geschlecht unterscheiden, ob die Anziehung sexuell ist oder Liebe im Spiel ist.

Die Mehrheit der befragten Bisexuellen empfindet es als wichtig, sexuelle und romantische Anziehung zu differenzieren. Besonders auffällig ist, dass Bi-Männer vielgeschlechtlich orientiert sind, während Bi-Frauen stärker zweigeschlechtlich orientiert sind. Rund ein Viertel der Befragten gab an, sowohl bisexuell als auch biromantisch zu sein, wobei mehr Frauen als Männer diese Kombination angaben.

Allerdings haben viele Bisexuelle mit Vorurteilen zu kämpfen und erhalten unterschiedliche Reaktionen auf ihr Coming-out. Bi-Frauen scheinen dabei positiver aufgenommen zu werden als Bi-Männer, was dazu führen könnte, dass Bi-Männer in der Kommunikation zurückhaltender sind.

Interessanterweise wurde in der JOYclub-Datenbank festgestellt, dass Männer mit dem Alter häufiger ihr gegenseitiges Interesse kommunizieren, was möglicherweise mit gesellschaftlichen Erwartungen und Rollenbildern zusammenhängt. Die Bi-Aktivistin Nadine Primo betont, dass Bisexualität ein Geschenk ist und ermutigt dazu, die vielfältige Liebe zu genießen.

Die Daten für diese Umfrage wurden zwischen dem 29.01. und 05.02.2024 auf JOYclub.de erhoben und die Antworten von 731 weiblichen und männlichen Mitgliedern ausgewertet, die sich als bisexuell identifizierten und zwischen romantischer und sexueller Anziehung differenzieren konnten.

In der folgenden Tabelle sind einige interessante Fakten aus der Umfrage zusammengefasst:

GeschlechtProzent der zweigeschlechtlichen AnziehungProzent der vielgeschlechtlichen Anziehung
Bi-Männer30,8%50,8%
Bi-Frauen70,4%29,6%

Es bleibt zu hoffen, dass mehr Offenheit und Akzeptanz für Bisexuelle geschaffen werden kann, damit sie ihr volles Potenzial in ihren Beziehungen und ihrer Sexualität entfalten können.



Quelle: JOYclub / ots

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"