cloud-mining

Beirat startet digital – Stadt Leipzig

Die Mitglieder des Beirats sorgen bei ihrer Arbeit dafür, dass aktuelle wissenschaftliche, kulturhistorische und ausstellungsdidaktische Erkenntnisse bei der Einrichtung und Entwicklung des Forums berücksichtigt werden. Der Beirat hat auch das Mandat, Debatten und Diskussionen für das Forum einzuleiten und bewertet in regelmäßigen Abständen die Arbeit und Qualität der Entwicklungsphase des Forums.

Große Bedeutung für die Entwicklung des Mathhäikirchhofs

„Die Arbeit des wissenschaftlichen Beirats ist sehr wichtig für die Weiterentwicklung des Matthäikirchhof-Gebiets, insbesondere für die Planung eines Forums für Freiheit und Bürgerrechte. Wir freuen uns auf spannende inhaltliche Vorschläge zu diesem historisch so belasteten Ort in das Zentrum von Leipzig „, sagte Bürgermeister Burkhard Jung, der an der konstituierenden Sitzung im Neuen Rathaus teilnahm.

Renommierte Wissenschaftler haben gewonnen

Der Bürgermeister der Kultur, Skadi Jennicke, sagte: „Ich freue mich sehr, dass wir so renommierte Wissenschaftler für die Arbeit des Komitees gewonnen haben, die sich aus ihren Fachgebieten mit den Themen Kultur der Erinnerung und Zeitgeschichte, politische Bildung und Demokratieforschung sowie Kultur befassen Übersetzung, gewidmet der künstlerischen Forschung und Ausstellungsdidaktik. „

Kriegswunden schließen

Mit der Stadtentwicklung des Matthäikirchhofs möchte die Stadt Leipzig das weitgehend brachliegende Gebiet in ein Stadtviertel mit öffentlichen Funktionen verwandeln – einschließlich eines Forums für Freiheit und Bürgerrechte. Ziel ist es, kriegsbedingte Wunden am historischen Gründungsort der Stadt zu schließen und Impulse für die weitere Entwicklung von Leipzig und der Region zu geben. Dieses innerstädtische Gebiet, das aufgrund seiner früheren Funktion als „Stasi-Hauptquartier“ bewusst den Rest des Stadtraums ablehnen sollte, soll vom bestehenden „Nicht-Standort“ in einen neuen, lebenswichtigen Teil des Stadt und ein Ort gelebter Demokratie.

Gefördert von der Bundesregierung

Das Projekt „Forum für Freiheit und Bürgerrechte“ im historischen Matthäikirchhof in der Leipziger Innenstadt ist Teil des vom Bund finanzierten Programms „Nationale Stadtentwicklungsprojekte“ und eines der Premiumprojekte mit einem Gesamtvolumen von 2,25 Millionen Euro (2019-2023) ) im Arbeitsprogramm 2023 der Stadt Leipzig.

Auch interessant

Tapetenwerksfest 2021 – Stadt Leipzig

Im Frühjahr und Herbst öffnet sich die ganze Tapetenfabrik für kleine und große Kunstfestivals mit …

Schreibe einen Kommentar

How to whitelist website on AdBlocker?