BeethovenFernsehenJubiläumMedienMedien / KulturMusikStreamingTV-Ausblick

Beethovens Neunte Sinfonie: Live-Event zum 200. Jubiläum auf ARTE und arte.tv

Am Dienstag, den 7. Mai 2024, steht ein musikalisches Großereignis an, das die Welt der Klassikliebhaber in ihren Bann ziehen wird. Anlässlich des 200. Jubiläums der Uraufführung von Ludwig van Beethovens Neunter Sinfonie plant der europäische Kultursender ARTE ein einzigartiges TV-Musikevent. Dabei sollen die vier Sätze der Neunten Sinfonie nacheinander live aus vier europäischen Städten übertragen werden, interpretiert von Spitzenorchestern unter hochkarätiger musikalischer Leitung.

Beethovens Neunte Sinfonie ist zweifellos eines der größten Meisterwerke der klassischen Musik. Das Projekt von ARTE ist jedoch weit mehr als nur eine musikalische Darbietung. Die Neunte Sinfonie ist ein Symbol für Völkerverständigung und hat mit der „Ode an die Freude“ im vierten Satz sogar den Status der Europahymne erlangt. Um die Verbindung von Beethovens Werk mit dem europäischen Ideal zu feiern, wird das Konzert in vier Städten stattfinden, die eng mit Beethovens Leben und Werk verbunden sind: Leipzig, Paris, Mailand und Wien.

Das Leipziger Gewandhausorchester unter der Leitung von Andris Nelsons wird den Abend eröffnen und den ersten Satz der Sinfonie aufführen. Anschließend wird das Orchestre de Paris unter Klaus Mäkelä in der Philharmonie de Paris den zweiten Satz präsentieren. Der dritte Satz wird vom Orchestra del Teatro alla Scala unter Riccardo Chailly in Mailand aufgeführt, bevor die Wiener Symphoniker unter Joana Mallwitz den vierten und letzten Satz mit der Ode an die Freude in Wien zum Höhepunkt bringen.

Die Liveübertragung des Konzerts wird von Moderatoren aus dem Konzerthaus in Wien begleitet und ARTE wird zur Einstimmung eine Dokumentation über die 200-jährige Wirkungs- und Erfolgsgeschichte der Neunten Sinfonie ausstrahlen, bevor das eigentliche Musikevent beginnt.

Für Klassikliebhaber und Interessierte ist der Abend des 7. Mai 2024 auf ARTE und arte.tv ein absolutes Highlight, das die einzigartige Kraft der Musik und die zeitlose Bedeutung von Beethovens Neunter Sinfonie in den Mittelpunkt rückt.



Quelle: ARTE G.E.I.E. / ots

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"