Allgemein

Altenburg in Flammen: Matratze auf Sportplatz angezündet – Polizei sucht dringend Zeugen

Polizeiticker

Altenburg: Unbekannte fackeln Sportplatz mit angesteckter Matratze ab

Zwei Brände meldet die Polizeiinspektion Gera in Altenburg und Nobitz. Einer hatte sich schon von selbst gelöscht, als die Feuerwehr eintraf.

Es hat gebrannt in Altenburg und Umgebung: Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen, die bei den Ermittlungen zu einer brennenden Matratze und einem entflammten Vordach helfen können.

Zeugenaufruf: Polizei sucht Brandstifter

Durch eine brennende Matratze ist ein Sachschaden im vierstelligen Bereich verursacht worden: Unbekannte drangen auf das Gelände einer Turnhalle an der Siegfried-Flack-Straße in Altenburg ein und steckten eine Matratze auf dem Kunstrasen in Brand. Das Feuer breitete sich auf den Bodenbelag und einen angrenzenden Zaun aus. Die Tat soll sich ersten Erkenntnissen zufolge zwischen Dienstag, 16.30 Uhr, und Mittwoch, 8 Uhr, ereignet haben.

Wie die Matratze auf das Gelände gebracht wurde, kann die Polizeiinspektion Gera auf Nachfrage nicht angeben. Zeugenhinweise nimmt die Altenburger Polizei unter 03447 4710 entgegen, es wird gebeten, die Bezugsnummer 0008064/2024 anzugeben.

Zeugenaufruf: Brennendes Vordach

Das Vordach eines Hauses in Zehma ist in Brand geraten. Am Mittwochabend gegen 17.45 Uhr entflammte ein Teil der Überdachung aus bisher ungeklärter Ursache. Als die Feuerwehr eintraf, war das Feuer bereits selbstständig erloschen. Verletzt wurde niemand, am Gebäude entstand nur ein geringer Sachschaden. Die Kriminalpolizei Gera ermittelt zur Brandursache. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich unter 0365 8234/1465 und geben die Bezugsnummer 0008565/2024 an.

LVZ

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"