TransportVerkehrsberichtVerkehrsunglück

Aktuelle Verkehrsinfo A38: Sperrungen und Umleitungen bis 18.04.2024 | Verkehrsinformation Sachsen-Anhalt

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

die Autobahn GmbH des Bundes informiert über anstehende Verkehrsbehinderungen auf der A38 in Richtung Leipzig. Zwischen dem Autobahndreieck Südharz und der Rastanlage „Rohnetal“ wird es bis zum 18.04.2024 aufgrund von Fugensanierungen zu Sperrungen einzelner Fahrstreifen kommen. Der Verkehr wird größtenteils an den Tagesbaustellen vorbeigeführt, jedoch müssen am 17.04.2024 und am 18.04.2024 in Fahrtrichtung Leipzig die Anschlussstelle Allstedt gesperrt werden. Der alternative Weg für den ausfahrwilligen Verkehr führt über die Anschlussstelle Eilsleben, während der auffahrwillige Verkehr über die Anschlussstelle Sangerhausen-Süd umgeleitet wird.

Diese bevorstehenden Bauarbeiten können lokale Auswirkungen haben, insbesondere für Pendler und Reisende, die die A38 regelmäßig nutzen. Es wird empfohlen, die geplanten Sperrungen und Umleitungen zu berücksichtigen und frühzeitig alternative Routen in Betracht zu ziehen, um den Verkehrsbehinderungen aus dem Weg zu gehen.

Historisch betrachtet ist die A38 eine wichtige Autobahnverbindung, die Leipzig mit anderen Regionen verbindet. Die aktuelle Baumaßnahme dient dazu, die Straßeninfrastruktur der Autobahn langfristig zu erhalten und die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.

In der folgenden Tabelle sind die aktuellen Informationen zu den geplanten Sperrungen auf der A38 zusammengefasst:

DatumSperrungUmleitungsmöglichkeit
17.04.2024Anschlussstelle AllstedtÜber Anschlussstelle Eilsleben
18.04.2024Anschlussstelle AllstedtÜber Anschlussstelle Eilsleben
17.04.2024Anschlussstelle LeipzigÜber Anschlussstelle Sangerhausen-Süd
18.04.2024Anschlussstelle LeipzigÜber Anschlussstelle Sangerhausen-Süd

Es wird empfohlen, die offiziellen Verkehrsinformationen der Autobahn GmbH des Bundes zu beachten und bei Fragen oder weiteren Informationen direkt Kontakt aufzunehmen.

Bleiben Sie sicher unterwegs!

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Redaktionsteam aus Leipzig



Quelle: Die Autobahn GmbH des Bundes / ots

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"